Tödlicher Balkonsturz in Calvià

Calvià, Mallorca |

In Calvià ist ein 49-Jähriger auf seinem Grundstück aus bisher ungeklärten Gründen ums Leben gekommen. Das berichtet die spanische Tageszeitung Ultima Hora online. Obwohl vieles darauf hindeute, dass der Mann durch einen Unfall starb, ermittele die Polizei in verschiedene Richtungen.

Der Brite, der in einem Einfamilienhaus in der Calle Mosares in Calvià lebte, war am vergangenen Samstagmorgen auf seinen Balkon im ersten Stock gegangen und hinuntergestürzt. Obwohl er nur zwei bis drei Meter tief fiel, zog er sich tödliche Verletzungen zu.

Die Ehefrau und die Tochter des Briten schliefen derweil im Inneren des Hauses. Als die Rettungsdienste eintrafen, war es für den 49-Jährigen bereits zu spät. (somo)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.