Touristen bezahlen mit Plastikgeld

Mallorca |
Mallorca-Urlauber sind Spitzenreiter im Bezahlen mit Kreditkarten

Mallorca-Urlauber sind Spitzenreiter im Bezahlen mit Kreditkarten.

Foto: Foto: UH

Die große Zahl der Balearen-Urlauber in dieser Hochsaison hat auch dazu geführt, dass die Kassen auf den Insel ordentlich klingeln. Dabei setzen Touristen zunehmend auf das Bezahlen mit Kreditkarte. Durchschnittlich 75 Euro geben die Urlauber pro Bezahlvorgang aus, das geht aus Studien der Kreditkartenunternehmen hervor.

Visa und Mastercard verzeichneten auf den Insel einen Anstieg um 15 Prozent beim Einsatz ihrer Karten. Besonders in Palmas Hotels, den großen Einkaufszentren der Insel und in Restaurants wurde bargeldlos bezahlt. Allen voran sind dabei die Briten, sie verzeichneten einen Mehreinsatz der Kreditkarten von 20 Prozent.

Aber auch Schweden und Deutsche zücken mehr und mehr das Plastikgeld bei ihren Urlaubseinkäufen. Insgesamt gaben Urlauber spanienweit in dieser Saison 48,2 Millionen Euro per Kreditkarte aus. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

jerry / Vor über 5 Jahren

Es sind vielmehr die Franzosen, Spanier und Schweden. Deutsche u.a. bezahlen viel mehr in bar und das fuer uns alle gut. Sonst kohnt sich doch der Aufwand nicht bei bestimmten Restaurants. Obwohl bei den Fastfoodketten offenbar ab 1 Eur mit Karte bezalt wird. Wie traurig ist dass denn wenn ich meinen Café leche unter 2 Eur mit Karte zahle.

SchweizerPeter / Vor über 5 Jahren

Bis das große Erwachen Zuhause kommt ,0))))

Luzifer / Vor über 5 Jahren

Plastikgeld ? Ne, danke, Geld kann für mich gar nicht bar genug sein !