Nachrichten des Tages 19. April 2012
Nachrichten / Lokales
Titelschlagzeilen mit Spaniens König Juan Carlos.

Lokales

König nimmt Amtsgeschäfte wieder auf

Nach seinem Osterurlaub auf Mallorca scheint die Pechsträhne für Spaniens König Juan Carlos kein Ende zu nehmen. Nach dem Wirbel um die Safari-Jagd und seiner öffentlichen Entschuldigung berichtet die “Bild”-Zeitung über eine Affäre des Königs mit einer Deutschen.

Der natürliche Hafen Cala Figuera ist bei Einheimischen und Urlaubern gleichermaßen als Ausflugsziel beliebt.

Lokales

Cala Figuera – Bürgermeister will Baupläne stoppen

Der Bürgermeister von Santanyí will die Bebauungspläne in dem idyllischen Hafenörtchen Cala Figuera um jeden Preis stoppen. Zur Not sogar mittels einer Änderung des Flächennutzungsplanes. Das mit Pinien bewachsene Gelände ist in Privatbesitz.

Der neu aufgeschüttete Strand in Port de Sóller.

Lokales

Port de Sóller – Wellen tragen Strand wieder ab

Der frisch angelieferte Sand für die Erweiterung der Playa del Través wird laut Medienberichten bei starkem Seegang anscheinend von der Meeresströmung abgetragen. Eine Sandzunge ist derzeit unterhalb der Meeresoberfläche sichtbar.

Nachrichten / Sport
Placeholder-preview

Sport

MM-Golfer in Alcanada

Nur noch wenige Tage, dann steigt die Premiere: Am Sonntag, 29. April, findet auf dem Golfplatz von Alcanada erstmals der MM-Frühlings-Cup statt. Zahlreiche Anmeldungen hat das Club-Sekretariat bereits registriert, noch können interessierte Golfer aber mitmachen.

Nachrichten / Gesellschaft
Der Veranstaltungssaal in der "Casa del Pueblo" bot Platz für 400 Zuschauer.

Gesellschaft

Vom "Haus" zum "Garten des Volkes"

Es ist ein wahrlich geschichtsträchtiges Terrain, auf dem die engagierten „Stadtgärtner" mitten im Palma Kartoffeln und Tomaten ziehen. Das Grundstück am Carrer Maria Cristina beheimatete einst das „Haus des Volkes".

Alexander Sepasgosarian

"Huerto popular" in der Carrer Bisbe Maura: Der Anbau von Salat, Kohl- und anderen Gemüsesorten soll eine alternative Nahrungsqu

Gesellschaft

Ein Garten zum Leben

Selbstversorger  in Zeiten der Krise: Am Wochenende besetzte eine Gruppe von Bürgern ein weiteres ungenutztes Grundstück in Palma, um daraus einen  Gemeinschaftsgarten  zu machen. Der "huerto popular" gilt als alternative  Begegnungsstätte.

Susanne Petersen

Ausgabe vom 19. April 2012
Portada