Spazierzeiten auf Mallorca weiter gelockert

| | Mallorca |
Spaziergänger in Palma de Mallorca.

Spaziergänger in Palma de Mallorca.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca und den Nachbarinseln wird es künftig in einigen zusätzlichen Orten möglich sein, immer zwischen 6 und 23 Uhr im Freien Sport zu treiben oder Spazieren zu gehen. Maßgeblich ist nach dem Willen der Zentralregierung in Madrid nicht mehr die Gesamteinwohnerzahl eines Ortes, sondern die der Gemeindeteile.

Das bedeutet, dass beispielsweise die Einwohner des Deutschen-Hotspots Santanyí nicht mehr nur wie bisher zwischen 6 und 11 und 20 und 23 Uhr raus dürfen, sondern den ganzen Tag über, weil dort jeder Ortsteil unter 5000 Einwohner hat.

Es bleibt dabei, dass die Menschen in Dörfern unter 5000 Bewohnern ebenfalls den ganzen Tag über rausdürfen. Von der neuen Regelung profitieren auch Gemeinden im Umland von Palma wie Es Pillari oder Sant Jordi.

Die Ausgangszeiten waren am 2. Mai in Spanien eingeführt worden. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Alexander Ams / Vor 1 Monat

Sehr geehrte Damen und Herrn! Guten Tag, ist es erlaubt in Cala Vinyas 07181 / Gemeinde Calvia Wassersport im Meer SUP auszuueben. Die Playa Cala Vinyas hat noch die rote Flagge. Ebenfalls 07181 Cala Vinyas hat weit unter 5000 Pers. kann dort von 0600 - 2300 Ausgang und Sport getrieben werden. Vielen Dank. Mit freundlichen Gruessen Alexander Ams

Carsten Hermes / Vor 1 Monat

Zitat 2. Absatz letzter Teil: sondern den ganzen Tag über, weil dort jeder Ortsteil über 5000 Einwohner hat.

Sie meinen sicherlich ,dass jeder Ortsteil UNTER 5.000 Einwohner, hat, denn sonst macht der Absatz keinen Sinn.

Renato / Vor 1 Monat

@Häusler, noch schöner wäre es, wenn sie uns ihre primitiven Kommentare ersparen würde.

Tscharlie Häusler / Vor 1 Monat

Schön wäre es, wenn Politiker morgens nur zwischen 1-2 Uhr, Polizisten nur von 2-3 Uhr und das Militär (Küstenwache) nur von 3-4 Uhr Ausgang hätte!