Das sind die Regeln für Geschäfte ab 4. Mai auf Mallorca

| | Mallorca |
Auch Friseure dürfen ab dem 4. Mai wieder öffnen.

Auch Friseure dürfen ab dem 4. Mai wieder öffnen.

Foto: Gemma Andreu

Ab kommenden Montag, 4. Mai, dürfen einige Händler auf Mallorca unter Beachtung bestimmter Maßnahmen ihr Geschäft wieder in Gang bringen. Das ist zu beachten:

Einzelhandelsgeschäfte mit einer Fläche von höchstens 400 Quadratmetern dürfen wieder öffnen, müssen dies jedoch nach Vereinbarung tun und eine individuelle Betreuung der Kunden gewährleisten. Darüber hinaus wird es bevorzugte Einkaufszeiten für über 65-Jährige geben, die mit deren Ausgangszeiten zusammenfallen (10-12 und 19-20 Uhr). Zudem wird nur für einen Kunden pro Arbeitnehmer geöffnet.

Die Einrichtung muss zweimal täglich gereinigt werden, einmal am Ende des Tages. Die Uniformen müssen täglich gewaschen werden, und die Toiletten werden von Kunden nicht benutzt.

Zu dieser Gruppe zählen Buchhandlungen, Eisenwarengeschäfte, Friseure, Bekleidungs- oder Schuhreparaturwerkstätten.

Restaurants und Cafés dürfen in der Form öffnen, dass Kunden ihre Bestellungen vor Ort abholen können. Bestellungen sind mittels Telefonanruf und Internet möglich, es wird ein bevorzugtes Verteilungssystem für ältere Menschen oder Menschen mit Abhängigkeiten eingerichtet.

Zudem wird das Stadtarchiv wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein, und Trainings für Profisportlerinnen und Profisportler sind wieder zugelassen, die individuell und ohne zeitliche Begrenzung innerhalb der Gemeinde durchgeführt werden. Paralympische Athleten können begleitet werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jose / Vor 7 Monaten

Metti@ Nur zur Info! Ich bin Spanier, und lebe auf der Insel! Und Du.....?! Weisst du eigentlich wie Mallorca geschrieben wird?! Sprichst du spanisch?! Lass es lieber.....!!

Metti / Vor 7 Monaten

Jose scheint einer von der Fraktion zu sein, die zum Friseur ohne Termin gehen und wehe er kommt nicht sofort dran. Die meisten Friseure,außer vielleicht Billigketten, arbeiten mit Termin. Jose aus deinem Mund schwingt auch wieder die typische überhebliche Arroganz mit, die man bereits von vielen hier gehört hat. Wenn du auf der Insel wärst,würdest du dich ohnehin nicht an hiesige Regeln halten, weil du sie nicht verstehst und wenn du sie verstehst nicht akzeptierst. Du dürfest dann auch nichts von den Quarantäneregeln in Deutschland halten. Rebelierst du dort genauso??

Udo / Vor 7 Monaten

So ist es wenn man eine Sozialistische Repressionsregierung hat Viel spass damit liebe Spanier

Jose / Vor 7 Monaten

Hajo hajo@ Ich bin sehr wohl des Lesens mächtig, und beherrsche 6 Sprachen in Wort und Schrift! Und was Sie für ein Problem haben , genau wie ein anderer gewisser Dauerkommentator wissen wir alle!

Metti / Vor 7 Monaten

zB. wie in Deutschland,wo teils die Städte wieder rappelvoll sind...da funktiniert das RICHTIG gut...

Hajo Hajo / Vor 7 Monaten

Jose@ üben Sie mal Lesen und Verstehen. Sind Sie unfähig mit dem Handy einen Termin zu vereinbaren, oder welches Problem haben Sie?

Jose / Vor 7 Monaten

Lächerlich! Und was heisst nach " Vereinbarung"? Muss ich erst vorher eine Email schicken, oder anrufen ob ich kommen darf?! Diese " Lockerungen" sind ein Witz! In anderen Ländern geht es auch! Nur so weiter und der Rest der Insel ist bis August auch tot!