Maskenpflicht: Mallorca und weitere Spanien-Regionen verlangen von Madrid schnelle Lockerungen

| | Mallorca |
Auch bei Hitze besteht die Maskenpflicht auf Mallorca fort.

Auch bei Hitze besteht die Maskenpflicht auf Mallorca fort.

Foto: Ultima Hora

Angesichts deutlich steigender Temperaturen wird der Druck auf die spanische Zentralregierung, die uneingeschränkte Maskenpflicht zu lockern, immer größer. Mehrere Autonomieregionen, darunter Mallorca und die Nachbarinseln, haben in dieser Angelegenheit einen Lockerungsplan verlangt. Neben den Balearen sind dies Galicien, Murcia, Castilla y León, Aragón, Valencia und Madrid.

Das spanische Gesundheitsministerium hat nach Medienberichten noch nicht damit angefangen, einen Lockerungsplan zu erarbeiten. Nicht nur auf den Balearen befürchtet man, dass eine uneingeschränkte Maskenpflicht bei Temperaturen um 30 Grad die begehrten Touristen davon abhalten könnte, in Spanien Urlaub zu machen. In Staaten wie Deutschland und Österreich gibt es trotz teilweise höherer Inzidenz keine Pflicht, sich draußen eine Maske über zuziehen.

Die nicht besonders vom Tourismus lebenden Regionen Baskenland und Extremadura verlangten dagegen von Madrid, mit Lockerungsschritten bei der Maskenpflicht noch zu warten.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jupiter / Vor 9 Tage

Covidiot: Ähm.. verlangt Griechenland nicht, im Gegensatz zu Spanien, immer noch einen teuren PCR Test..? Ich glaube, so wird das nix..😉

Asterix / Vor 9 Tage

@Freedingsfighter: gleich 2 mal im vollen Verschwöhrungstheoretikersprech. Was meinste was passiert??? Das ihr den Mengazulauf auf den Demos bekommt?

Freedomfighter / Vor 9 Tage

Runter mit den den verschwitzten bakteriell verseuchten Gesichtslappen! Freies Atmen für freie Bürger! Falls es noch freie Menschen in der NWO geben sollte...! 😜

DerMaxl / Vor 10 Tage

Die Maskenpflicht im Freien ist tatsächlich der einzige Grund, der uns von einer Buchung noch Abstand nehmen lässt.

Ob Nachtlokale, Bars,.... geöffnet haben, ist für uns tatsächlich nicht von Bedeutung, wir verbringen im Urlaub sehr gerne die Zeit mit Spaziergängen an der frischen Luft, und gehen Abends in ein angenehmes Restaurant zum Essen.

Die Maskenpflicht im Freien wird wohl nur jenen Touristen relativ egal sein, die von Kneipe zu Kneipe pilgern, zwischen den Kneipen mal kurz die Maske überstreifen wird eher weniger ausmachen, da man beim Saufen diese ja wieder abnehmen kann.

Für jene Touristen, die angeblich erwünschten Qualitätstouristen, ist eine Maskenpflicht im Freien auf jeden Fall ein absolutes No-Go, Die Maske im Freien hat keinerlei Einfluss auf das Infektionsgeschehen und ist eine reine, politische, Erziehungsmassnahme, der man sich in seinem Urlaub bestimmt nicht aussetzen möchte.

Für Mallorca wird es egal sein, dass wir unser Geld nicht im Sommer dort lassen, wir verschieben das einfach auf den Herbst.

Petz / Vor 10 Tage

Weg mit der Maul Burka…

Covidiot / Vor 10 Tage

Bin zzt. in Südkreta, hier tragen weder die Touristen noch die Einheimischen den Corona-Faschisten-Lappen. Vergesst Malle, kommt ins freie Griechenland.

Kalle / Vor 10 Tage

Maulkorbpflicht für Politiker wäre angemessener.

Freedomfighter / Vor 10 Tage

Warum entscheidet das nicht ebenso unsere Obersozialistin Frau Arme ngol alleine für die Balearen? Im unzulässigen Einsperren ohne Alarmzustand trotz niedrigster Inzestidenzwerten hatte sie die Zentralregierung in Madrid auch blöd aussehen lassen! Da kann die Aufhebung einer überflüssigen und quälenden Maskenpflicht doch kein Problem für unsere Mallorcakönigin sein! Am besten auch gleich drinnen runter mit den Lappen! Außer im Operationssaal... 😉

Olli / Vor 10 Tage

Warum informiert sich die Politik nie über wissenschaftliche Erkenntnisse???? Eine Ansteckung im Freien geht gegen NULL!!!! Urlauber bleiben auch weg,.... was aber kein großes Problem ist, die Politiker haben ja immer noch das selbe Geld,... leiden müssen darunter nur die Bürger. Aber das Leid der Bürger ist für Politiker anscheinend sehr weit weg????

Miriam / Vor 10 Tage

Söder kann noch blöder. Er hat jetzt verfügt, dass auch in den untersten Spielklassen der Amateur-Fussballer bis 500 Zuschauer erlaubt sind, aber nur auf nummerierten Sitzplätzen. Die gibt es zwar dort nicht, aber Politiker sind eben weit weg von normalen Menschen.