Die Masken fallen zögerlich bis enthusiastisch auf Mallorca

| Mallorca |
Passanten mit und ohne Masken am Wochenende in Palma.

Passanten mit und ohne Masken am Wochenende in Palma.

Foto: Ultima Hora

Zögerlich bis enthusiastisch haben sich viele Menschen auf Mallorca von der Maske im Freien verabschiedet. Während einige am Samstag und Sonntag noch nicht auf das Utensil verzichten wollten, verzichteten andere ostentativ darauf, vor allem am Sonntag mit weniger Passanten in den Straßen unter anderem von Palma.

Wer Sicherheitsabstände einhalten kann, darf seit Samstag auf die Maske im Freien verzichten. Das hatte Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez eine Woche davor für das ganze Land angekündigt. Damit passte sich der Staat an die Gepflogenheiten in Deutschland, Dänemark oder Österreich an.

Die uneingeschränkte Maskenpflicht hatte in Spanien knapp ein Jahr gegolten. Wer ohne das Utensil erwischt wurde, wurde mit einem Bußgeld in Höhe von bis zu 100 Euro belegt. Nunmehr müssen Masken nur noch in öffentlich zugänglichen Innenräumen, in Verkehrsmitteln und im Freien bei Gedränge und in Menschenschlangen aufgezogen werden.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Elvira / Vor 1 Monat

@M., Die Inzidenzen sind schon gestiegen, bevor die Masken fallen durften.

Schäfflertanz / Vor 1 Monat

Maskeabgott erhöre uns! Biiitteeee! Aaaameeen!

M / Vor 1 Monat

Die Masken fallen & Inzidenzen steigen - Zufall?

Kausalität und/ oder Dummheit?