Mallorca-Regierung verzichtet erst einmal auf neue Restriktionen

| Mallorca |
Regierungssprecher und Tourismusminister Negueruela.

Regierungssprecher und Tourismusminister Negueruela.

Foto: Ultima Hora

Auf Mallorca drohen in den kommenden Tagen keine neuen Corona-Restriktionen. Man wolle erst einmal abwarten, bis die aktuellen Maßnahmen wirken, sagte der Sprecher der Regionalregierung, Iago Negueruela.

Die wichtigste Einschränkung ist ein Verbot, sich zwischen 1 Uhr nachts und 6 Uhr morgens mit Personen zu treffen, die nicht zum gleichen Hausstand gehören. Die Bußgelder für Menschen, die dem zuwiderhandeln, wurden deutlich erhöht. Restaurants und Bars müssen statt um 2 Uhr um 1 Uhr schließen. Auf zeitweise eine im Raum stehende Verschärfung der Maskenpflicht war verzichtet worden.

In den vergangenen Tagen war aus der Regionalregierung vermehrt zu hören gewesen, dass man in Zukunft weniger auf Restriktionen setzen wolle und dem Impfausweis eine wichtigere Rolle zukommen lassen möchte. In diese Richtung äußerte sich Gesundheitsministerin Patricia Gómez.

Negueruela gab zu, dass sich die Krankenhäuser jetzt schneller füllen. Das sei nach einer Erhöhung der Inzidenz bislang immer der Fall gewesen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

5342 / Vor 2 Monaten

Das ist aber nett.

Hubert / Vor 2 Monaten

Würde ich vorerst auch drauf verzichten !!! Sonst kann Mallorca bald INSOLVENZ bei der EU anmelden !!!

Michel / Vor 2 Monaten

So wie ich nach dem bisherigen Verhalten mit ihrem roten Hühnerhaufen, die ArmeGol einschätze, hat sie gemerkt, dass ihrer Wirtschaft das Wasser mittlerweile bis Oberkante Unterlippe steht. Es würde wieder die Ärmsten der Armen treffen, ein sinnvoller Umgang liegt denen aber noch fern, ist wie bei uns, erst das Ziel unter 50 und jetzt mit unter 15 schon wieder Panikmache und Weltuntergangsstimmung, dazu braucht’s nicht mal mehr den Tierarzt, es reicht schon ein Klabautermann 🏴‍☠️ Hochwasserkosten, Corona-Rettungsschirm, Geld in der Welt verteilen, überlegt mal wer das alles zahlt, hoffentlich geht die Druckerpresse nicht kaputt 😢

Mal schauen, wie lange das System noch funktioniert 🤷🏼‍♂️ https://m.youtube.com/watch?v=zvG041Sbpbo