Balearen-Regierung verlängert nächtliche Kontaktsperre auf Mallorca

| Mallorca |
Die nächtliche Beschränkung sozialer Kontakte wird bis zum 15. September aufrechterhalten.

Die nächtliche Beschränkung sozialer Kontakte wird bis zum 15. September aufrechterhalten.

Auf Mallorca wird die nächtliche Kontaktsperre bis einschließlich 15. September aufrechterhalten. Dies wurde am Montag auf einer außerordentlichen Sitzung des Inselrats beschlossen. Demnach dürfen sich auch weiterhin zwischen 1 Uhr nachts bis 6 Uhr morgens nur Menschen aus demselben Haushalt zusammen auf offener Straße aufhalten. Ziel ist es vor allem nächtliche Trinkgelage zu unterbinden.

Die Vereinbarung des Inselrats wird nun dem Obersten Gerichtshof der Balearen (TSJB) vorgelegt. Balearen-Präsidentin Francina Armengol hatte jedoch angekündigt, die Situation der einzelnen Inseln am kommenden Monat erneut zu überprüfen.

Allerdings sei bis September vorerst nicht mit einer Lockerung der nächtlichen Kontaktsperre zu rechnen. Obwohl die Coronazahlen derzeit wieder sinken, liegt die Sieben-Tage-Inzidenz bei 195 Fällen bei 100.000 Einwohnern.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.