Oberster Gerichtshof der Balearen stimmt Covid-Pass in Bars auf Mallorca zu

| Mallorca | | Kommentieren

Auf Mallorca hat der Oberste Gerichtshof der Balearen der Einführung des Covid-Passes in Bars zugestimmt. Die Regelung tritt ab kommenden Samstag für eine Besucherkapazität ab 50 Personen in Kraft und gilt voraussichtlich bis zum 24. Januar. Zudem wird der Covid-Pass künftig auch für Mitarbeiter des Gesundheitswesens eingeführt.

Ungeimpftes Gesundheitspersonal muss alternativ dreimal pro Woche einen Corona-Test durchführen und ein negatives Testergebnis vorweisen. Der Grund für diese Maßnahme sind die steigenden Infektionszahlen auf den Inseln.

Seit dem 4. Dezember gilt die 3G-Regelung auf Mallorca und den Nachbarinseln unter anderem in Restaurants, deren Innenräume mehr als 50 Personen fassen, sowie Cocktailbars und Discos.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.