An all diesen Orten auf Mallorca muss man das Impfzertifikat vorzeigen

| Mallorca | | Kommentieren
Keinen Kaffee in der Bar ohne EU-Impfzertifikat.

Keinen Kaffee in der Bar ohne EU-Impfzertifikat. Ein Lokal auf Ibiza mit einem Schild an der Tür, verweist darauf, dass für den Zutritt die Covid-19-Bescheinigung erforderlich ist.

Foto: I. Arango

Auf Mallorca gelten aufgrund der steigenden Corona-Ansteckungszahlen für die Gastronomie und andere Freizeitbereiche verschärfte Bestimmungen. Gäste, Nutzer und Besucher müssen dort ein Impfzertifikat vorzeigen oder nachweisen, dass sie genesen sind. Die Maßnahmen wurden vom Kabinett der Balearen-Regierung beschlossen und gelten auch für Menorca und Ibiza. Die neuen Vorgaben gelten vorerst bis 24. Januar.

An diesen Orten ist der QR-Code des EU-Impfzertifikats oder ein Nachweis, dass man genesen ist, vorzuzeigen:

- Gaststätten, Bars, Restaurants, Cafés, auch wenn deren Innenräume für weniger als 50 Gäste ausgelegt sind. Die Bestimmungen gelten auch für Räume mit gastronomischen Einrichtungen in Hotels und Beherbergungsbetrieben, Sporteinrichtungen, Tageszentren für Senioren sowie Spiel- und Wettlokale.

- Alle Arten von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen in geschlossenen Räumen wie Kinos, Zeltzirkussen, Theatern, Hörsälen, Konzertsälen (unabhängig davon, ob dort der Verzehr erlaubt ist oder nicht), Thermen, Thermalbädern und anderen geschlossenen Einrichtungen, in denen kulturelle und sportliche Aktivitäten stattfinden.

- Kongresse, Seminare, Konferenzen, Versammlungen, Treffen, Geschäftstreffen, Konferenzen und Veranstaltungen.

- Turnhallen aller Art und andere Sporteinrichtungen.

- Tanzschulen.

- Clubs für Senioren und Orte, an denen sie spezielle Aktivitäten durchführen.

- Glücksspiel- und Wettannahmelokale.

- Teilnahme an Sportwettkämpfen und Trainingseinheiten auf regionaler Ebene im Freien und in der Halle für Personen ab 12 Jahren.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.