La Rosa Vermutería

Rubrik: Bar und Cafés

Die "La Rosa Vermutería" ist ganz im Schick der 70er Jahre gehalten.

Die "La Rosa Vermutería" ist ganz im Schick der 70er Jahre gehalten.

Foto: foodfriends.net
Die "La Rosa Vermutería" ist ganz im Schick der 70er Jahre gehalten.Der Wermut ist in Palma schwer in Mode.

70er Jahre Inneneinrichtung, klassische spanische Tapas und 20 verschiedene Wermutsorten gibt es in La Rosa Vermutería in der Calle Rosa an der Plaça Weyler in Palma.Die einladende Bar mit der großen Fensterfront, den weiß gekachelten Wänden hinter dem Tresen und der Retro-Reklame an den Wänden verkauft unter anderem edle Fischkonserven vom Festland: verschiedene eingelegte Muscheln, Sardinen, Thunfisch, Entenmuscheln und andere Meeresfrüchte.

Das zweistöckige Lokal wurde vom Inhaber des Garito-Cafés, Nacho Velazco, eröffnet. Aus dem Zapfhahn wird der katalanische Wermut „Yzaguirre“ ausgeschenkt, dazu können Gäste auch verschiedene warme Gerichte wie Tortillas, Patatas Bravas, Eierspeisen oder auch Schinken und Käse bestellen.

Mittags gibt es ein warmes Tagesgericht, im Winter deftige Gerichte wie Linseneintopf oder „Cocido Madrileño“ oder asturianische Bohnensuppe.

Infos

  • Adresse: Carrer de la Rosa, 5, Palma de Mallorca, España
  • Öffnungszeiten:

    Öffnungszeiten: Montag bis Sonntag 19.30 bis 0 Uhr, Dienstag bis Sonntag auch 12 bis 16 Uhr.

  • Telefon: 971 778 929

Schlagworte »

Golfplätze in der Nähe

Andere Restaurants in der Nähe

Bistro Nana

Im Bistro Nana an Palmas Plaça de Mercat kann man unter schattigen Bäumen der ersten Sommerhitze entfliehen und mittags und abends warme und kalte Gerichte, Salate oder Kaffee und Kuchen bestellen. Das kleine Lokal hat Tische drinnen und im Freien. mehr...

Mikel & Pintxo

Das Restaurant Mikel y Pintxo gehört zum luxuriösen "Adult-Only"- Hotel Pure Salt Garonda und liegt direkt gegenüber des "Beach Club Eight" - des früheren Balneario 8 mit schönem Blick über die Bucht von Palma. Das mit zwei Glasfronten errichtete Restaurant, bietet auch Tische unter den Palmen auf dem Gehweg. mehr...