Schicke Strandbar am Palmas Stadtstrand Can Pere Antoni in unmittelbarer Nähe zum Nassau Beach. Cocktails, Sonnenbetten, Lounge-Musik, Tolle Aussicht auf Meer und Palma. Bei Dämmerung sorgt ein spezielles Lichtkonzept für eine besondere Stimmung.

Balneario Illetas

Privilegierte Lage direkt am Strand von Illetes. Mit dem Sand unter den Füßen blickt man von hier aus auf die schöne Küste von Palma. Exklusive Küche mit mediterraner Note und innovativen Kreationen. Zur Karte gehören viele traditionelle Gerichte.

In der Strandbar Cap Falcó Beach achtet man auf die gute Qualität des Angebots.

Klein, aber fein – das beschreibt die Strandbar am Cap Falcó Beach am besten. Auf der Halbinsel bei Sol de Mallorca hinter dem belebten Ferienort Magaluf eröffnen sich in einer typisch mallorquinischen Cala die ruhigen Seiten der Insel. Zwischen den Felsen der Steilküste hat der deutsche Betreiber Stephan Ohneck ein kleines schattiges Paradies geschaffen.

Etwas versteckt und ohne viel Schnickschnack erfahren die Gäste hier durch ein eingespieltes Team spanische Lebensfreude.

Der „Chiringuito Cala Agulla” bietet mit seinen mehr als einhundert Plätzen täglich ab 9.30 Uhr Speisen und Getränke nach Karte. Einen Platz findet man hier immer, auch ohne Reservierung. In schlichter Atmosphäre mit weißem Plastikmobiliar, dafür aber mit aufmerksamem Personal und großer Auswahl.

Die Gäste erwartet ein malerischer Blick auf Bucht und Naturpark.

Ausladende Schilf-Schirme, weiße Sonnensegel und tropisches Flair mit umfangreicher Cocktail-Karte. Die roten Stühle sind markant. Die Touristen strömen in Bikini und Badehose hierher zum „Chiringuito Mondragó”.

Der seit 15 Jahren bestehende renommierte und vor allem von Deutschen, Schweden und BritenBeach Club Gran Folies mit seinem Restaurant-Bar-Konzept und seinem Outdoor-Bereich liegt direkt am Meer in Cala Llamp (Port d’Andratx).

Wer von der Urbanisation Puig de Ros aus die schmale Straße zur Küste hinunterfährt, dem eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die Delta-Bucht. Türkisfarbenes Wasser – und zwischen den Küstenfelsen sind weiße Sonnenschirme und ein Pool zu sehen. Der Mhares Sea-Club besticht auf den ersten Blick durch seine Lage. „Ein Highlight sind die Sonnenuntergänge hier”, erzählt Geschäftsführer Pau Buades. Das Mhares existiert seit 2012 als Beachclub. Die Anlage ist schon wesentlich älter, sie gehörte früher zu einem Hotel.

Zu Unrecht ist das 2007 eröffnete Mood Beach in Costa d’en Blanes (Ctra. Andratx, km11) vor allem bei Briten beliebt. Es handelt sich um eine Location in 1a-Lage. Beliebt sind im Mood Beach ebenso der Sonntags-Lunch sowie die jeden Freitag stattfindende Salsa-Nacht (22 bis 3 Uhr).

Der Beach-Club mit Restaurant, Bar, Lounge und Terrasse ist dank exponierter Lage, in direkter Nähe zum In-Viertel Portixol und am Palmas Stadtstrand Ca'n Pere Antoni, eine besondere Location.