Mhares Sea Club

Rubrik: Beachclubs und Strandlokale

Foto: Fotos: Mhares Sea Club

Wer von der Urbanisation Puig de Ros aus die schmale Straße zur Küste hinunterfährt, dem eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die Delta-Bucht. Türkisfarbenes Wasser – und zwischen den Küstenfelsen sind weiße Sonnenschirme und ein Pool zu sehen. Der Mhares Sea-Club besticht auf den ersten Blick durch seine Lage. „Ein Highlight sind die Sonnenuntergänge hier”, erzählt Geschäftsführer Pau Buades. Das Mhares existiert seit 2012 als Beachclub. Die Anlage ist schon wesentlich älter, sie gehörte früher zu einem Hotel.

Das Mhares ist von Ende März bis Ende Oktober in Betrieb. Die Pforten des Beachclubs öffnen 11 Uhr, geschwommen werden kann bis 19 Uhr, das Restaurant hat zwischen Juni und September bis 22.30 Uhr geöffnet.

Die Anlage gliedert sich in einen Beachclub-Teil und einen Restaurantbereich. Im Beachclub gibt es drei verschiedene Liegenarten zu reservieren: Balibetten für zwei Personen, Hamacas in erster Reihe und Liegen in den hinteren Reihen.

Welches Publikum besucht das Mhares? „Wir sind kein Partybeachclub, sondern legen Wert auf Entspannung,#Stil und Chillout”, betont Pau Buades. Die Kundschaft sei etwas älter als in anderen Clubs. Am Pool gilt: Adults only. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind allerdings im Restaurantbereich erwünscht. „Wir bieten internationale Küche mit frischen Zutaten”, erklärt Buades. Wer nur im Mhares essen möchten, kann vorher im Meer unterhalb des Clubs ein Bad nehmen.

Infos

  • Adresse: Calle Oronella s/n, Llucmajor, 07609 España
  • Ortsteil: Urb. Puig de Ros
  • Öffnungszeiten:

    Ende März bis Ende Oktober. Täglich von 11 bis 23 Uhr (Juni bis September), in den anderen Monaten bis Sonnenuntergang. Pool 11 bis 19 Uhr.

  • Telefon: 871 116 237
  • Internet: http://www.mharesseaclub.com
  • Besonderheiten:

    Mit Pool und Meerzugang. Am Pool gilt: adults only.

Schlagworte »

Andere Restaurants in der Nähe

Hell und gemütlich: Im "La Mémé" werden Leib und Seele der Kunden gestärkt.

Großstadtflair und behagliche Atmosphäre: Wer das Restaurant „La Mémé“ betritt, fühlt sich gleich wohl. Das liegt zum einen an der Einrichtung, die stylisch und gemütlich zugleich ist, zum anderen am Essen, denn die Auswahl ist groß und ändert sich ständig. mehr...

Trattoria-Atmosphäre vor dem "Sisko".

Ein Besuch im Restaurant „Sisko“ an der Plaça Frederic Chopin lohnt sich immer. Dort hat 2015 nach einem schwedischen Koch der Italiener Mauro Basili das Kommando in der Küche übernommen, unterstützt von seinem Landsmann Salvatore Li Volti. mehr...

Zuwachs für die bekannte "Bar Bosch" an der Plaza Rey Juan Carlos I: In den Räumen im ersten Stock bietet jetzt das Restaurant "

Ein absoluter Klassiker in Palma hat Zuwachs bekommen: Die bekannte Bar Bosch an der Plaza Rey Juan Carlos I hat die Räume über der Bar renoviert und eröffnete dort 2015 das Restaurant „más Bosch“. mehr...