Mallorca bei der Madrid Fusión

Sterneköche präsentieren Sobrassada und Wildküche

Fernando Pérez Arellano vom Restaurant Zaranda.

Fernando Pérez Arellano vom Restaurant Zaranda.

Foto: Foto: UH

Die Inselgastronomie hat sich in der spanischen Hauptstadt beim internationalen Gastro-Kongress Madrid Fusión vorgestellt. Workshops, Kurse, Verkostungen, Stände und Vorträge haben dort vom 21. bis 23. Januar viele der besten Köche der Welt und über 10.000 Fachbesucher zusammengebracht.

Mallorca war mit einem eigenen Auftritt präsent, mit dem die Sobrassada-Wurst als potenzielles Gourmet-Produkt positioniert wurde. Sterneköchin Macarena de Castro sprach vor internationalem Publikum über die Vorzüge der würzigen Paprikawurst. Interesse gab es unter anderem bei Standbesuchern aus den USA oder Peru. Organisiert wurde der Auftritt vom Regulierungsrat für Sobrassada aus Mallorca.

Mit von der Partie war in Madrid auch ein weiterer Sternekoch von der Insel: Fernando Pérez Arellano zeigte sein Können bei einem Workshop zur Wildküche, die auch ab April am neuen Standort im Hotel Son Claret bei Es Capdellà eine wichtige Rolle spielen soll. Beim Workshop in Madrid stand die Zubereitung von Schnepfen im Mittelpunkt. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.