"Repsol-Sonne" und "Bib Gourmand" für Mallorca

Restaurantführer vergeben Auszeichnungen

Laut Guia Repsol gehört Santi Taura zu den besten Köchen Mallorcas.

Laut Guia Repsol gehört Santi Taura zu den besten Köchen Mallorcas. Foto: UH

Eine Woche nach der Verleihung der Michelin-Sterne hat der spanische Restaurantführer Guía Repsol seine Auszeichnungen auf Mallorca verliehen. Dabei wurde die Insel mit sechs neuen „Repsol-Sonnen" bedacht.

Tomeu Caldentey (Molí d’en Bou in Sa Coma), Macarena de Castro (Restaurante Jardín in Port d’Alcúdia) und Santi Taura vom gleichnamigen Etablissement in Lloseta holten eine zweite Sonne, während Maria Solivellas (Ca na Toneta in Caimari), Andreu Genestra (Landhotel Predi Son Jaumell bei Capdepera) und Tito Verger (Restaurant Sa Drassana in Palma) erstmals mit einer Sonne geführt werden.

Weiterhin mit zwei Sonnen auf der Liste stehen das Restaurant Zaranda im Hotel Castell Son Claret bei Capdellà sowie das El Olivo im Hotel La Residencia in Deià. Ihre Sonne verteidigen konnten zudem das Bens d’Avall (Sóller), die Bodega Barahona (Casa Manolo) in Ses Salines, Can Calent (Campos), Can Toni Moreno (Calonge), Es Racó des Teix (Deià) sowie Flanigan (Portals).

Interessant sind übrigens auch die Bib-Gourmand-Empfehlungen des Guide Michelin für Lokale mit Menüpreisen bis etwa 35 Euro für drei Gänge. Bedacht wurden das Son Tomás in Banyalbufar, Joan Marc in Inca sowie erstmals das Patrón Lunares in Palmas Santa-Catalina-Viertel. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.