Die süßeste Zeit ist die Herbstzeit

| | Palma de Mallorca |
Viele Bäckereien der Inselhauptstadt bieten auch mit Sahne oder Trüffelcreme gefüllte Buñuelos.

Viele Bäckereien der Inselhauptstadt bieten auch mit Sahne oder Trüffelcreme gefüllte Buñuelos.

Foto: Amalia Estabén

Mit den ersten braunen Blättern auf dem Gehweg füllen sich die Straßen von Palma mit einem zuckersüßen und unwiderstehlichen Aroma. Denn zum Festtag der Heiligen Ursula am 21. Oktober bieten zahlreiche Verkaufsstände auf Mallorca die in heißem Fett frittierten Buñuelos.

Die kalorienreiche Süßspeise aus Hefeteig, die vergleichbar mit den deutschen Krapfen ist, kann auf der Insel bis in den Monat November verkostet werden. Für ein Kilo bezahlt man 16 Euro. Viele Bäckereien der Inselhauptstadt bieten auch mit Sahne oder Trüffelcreme gefüllte Buñuelos zum Preis von 18 bis 20 Euro an.

In früheren Zeiten wurden die leckeren Gebäckstücke traditionsgemäß von Frauen im heiratsfähigen Alter an ihre Verehrer verschenkt. Im Gegenzug bekamen sie dafür Rosen und gleichzeitig vielleicht auch einen Ehemann. (ac)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.