So schmeckt Karneval auf Mallorca

| | Mallorca |
Margalida Serra von der Bäckerei Reina Maria Cristina.

Margalida Serra von der Bäckerei Reina Maria Cristina.

Foto: A. Estaben

Nur noch wenige Tage sind es, bevor auf Mallorca der Karneval auf seinen Höhepunkt zusteuert. Süßes Inselgebäck gibt es in dieser Zeit mit einer pikanten Note. So werden die Ensaimada-Teigschnecken dann mit kandierten Früchten, Kürbiscreme und der Paprikawurst Sobrassada gebacken.

Zwar gibt es das originelle Produkt mittlerweile ganzjährig, doch im Februar ist die Nachfrage besonders groß. "Rund um den schmutzigen Donnerstag (dieses Jahr am 23. Februar) haben wir dreimal so viel Arbeit wie sonst", sagt Margalida Serra von der Bäckerei Reina Maria Cristina in Palma. Auch quadratische Schmalzteigstücke ("coca") werden bis Aschermittwoch mit Wurst verkauft. In der Fastenzeit sind die Leckereien dann tabu.

Machen Sie auch bei der MM-Umfrage mit (siehe unten)!

(aus MM 7/2017)

Mitmachen

Sind Sie ein Karnevals-Fan?

Bei dieser Umfrage kann leider nicht mehr abgestimmt werden.

  • Herrlich, ich bin jedes Jahr dabei: 6.63%
  • Mal ein Umzug, mal eine Party, richtig närrisch bin ich aber nicht: 17.8%
  • Ich halte mich so weit wie möglich raus: 42.05%
  • Das Getue stößt mich ab: 33.52%

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.