Köchin auf Tour: Maria Solivellas bekocht Palma

| Mallorca | | Kommentieren
Köchin Maria Solivellas in ihrem Restaurant „Ca na Toneta” in Caimari.

Köchin Maria Solivellas in ihrem Restaurant „Ca na Toneta” in Caimari.

Foto: Miquel Àngel Cañellas

Das Restaurant „Ca na Toneta” aus Caimari in der Inselmitte von Mallorca kommt für neun Tage nach Palma. Die Idee folgt dem sogenannten Pop-up-Konzept, das sich beispielsweise in der Modebranche bewährt hat. Für einen kurzen Zeitraum werden meist leer stehende Verkaufsflächen mit einem provisorischen Verkaufsstand gefüllt.

2011 wurde Palmas alter Stadtpalast Can Pueyo Petit hinter dem Gran Hotel zu einer solchen Institution umgestaltet. Dort wird nun auch die Küche von „Ca na Toneta” für wenige Tage einziehen. Unter dem Namen „Villa Toneta” können Gäste vom 14. bis zum 22. Dezember dort die Kreationen von Köchin und Inhaberin Maria Solivellas testen. Samt Geschirr, Tischen und Stühlen. 40 Plätze wird es geben.

„Aufgrund erschwerter Bedingungen gibt es allerdings nur ein einziges Menü”, wie die Besitzerin sagt. „Der Geist von Ca na Toneta bleibt aber erhalten.”

Auf eine Weinbar und verschiedene Biere müssen die Gäste allerdings nicht verzichten. Am Eröffnungstag wird musikalische Unterhaltung unter anderen von der mallorquinischen Jazz-Sängerin Júlia Colom aus Valldemossa geboten.

Reservierungen mit Vorlauf unter www.canatoneta.com/reser
vierungen

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.