Mallorcas Delikatessen locken die Hongkong-Chinesen

| Palma de Mallorca |
Mallorca-Produkte schmecken auch den Gästen aus Hongkong.

Mallorca-Produkte schmecken auch den Gästen aus Hongkong.

Foto: Ultima Hora

Köstlichkeiten aus der Küche Mallorcas wurden dem chinesischen Publikum in Hongkong kürzlich per Fernsehen näher gebracht.

Im öffentlichen Sender TVB mit mehr als 80 Prozent Marktanteil beschäftigte sich Journalistin und Influencerin Chrisly Leung mit Kreuzfahren im westlichen Mittelmeer sowie insbesondere mit Inselprodukten und Geschäften in Palmas Altstadt. Unter anderem ging es um die Paprikawurst Sobrassada sowie um die Schmalzteigschnecke Ensaimada. Kameramann Jeff Tam hatte die Aufnahmen im vergangenen Herbst für die Produktionsfirma Global Mirror gedreht.

"Wir glauben, dass Mallorca durch das Format in China bekannter werden und zusätzliche Kreuzfahrtgäste anziehen könnte", so Unternehmenschef Luis Felipe de Lorenzo. Barcelona habe bereits viele Besucher aus Asien zu verzeichnen, nach Palma sei es von dort nicht mehr weit. De Lorenzo weist auch daraufhin, dass in China vor allem von Oktober bis Mai gereist wird, und zwar mit 130 Millionen Touristen jährlich. Das wohlhabende Hongkong habe daher das Zeug zu einem interessanten Markt für Mallorca.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.