Mallorcas bester Koch wirkt in Puerto Portals

| | Mallorca |
Pérez Arellano blickt nach vorn.

Pérez Arellano blickt nach vorn.

Foto: Ultima Hora

Mallorcas bester Koch, Fernando Pérez Arellano, ist im Augenblick im Restaurant "Baibén" im Edelhafen Puerto Portals aktiv. Das mache er seit dem 1. Juli, sagte er der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora. Zuvor hatte er das "Zaranda" im Hotel Son Claret gemanagt, doch die Schloss-Herberge blieb wegen der Coronakrise geschlossen, so dass der einzige Zwei-Sterne-Koch der Insel etwas anderes tun musste.

Der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora sagte Pérez Arellano, dass er weiterhin fest an Mallorca glaubt und hier auch bleiben will. Er habe mehrere Angebote abgelehnt, ins Ausland oder auf die spanische Halbinsel zu gehen. Er fühle sich halt als Teil der Insel.

Das "Baibén" funktioniert seinen Angaben zufolge besser als erwartet. Er zaubert dort unter anderem Fleisch- und Fischgerichte auf die Teller. Ein spezielles Menü für höchstens 14 Gäste wird für 159 Euro pro Person angeboten. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.