Etwas im Schatten des Gourmetrestaurants Quadrat des Hotels Sant Francesc steht die spektakuläre Dachterrasse der Herberge. Diese liegt direkt gegenüber der gleichnamigen Kirche in der Altstadt von Palma.

Von der Singular Rooftop Terrace Sant Francesc hat man einen tollen Blick auf zahlreiche Kirchtürme und die Kathedrale, hier kann man warme und kalte Snacks und Gerichte zu sich nehmen. An der Bar steht ein professioneller Mixer, der alle internationalen Cocktails auf Lager hat, ebenso wie Wein, Champagner, Cava, Bier oder Softdrinks.

Große und kleinere Tapas-Degustationsmenüs mit Lebensmitteln aus ökologischem Anbau haben dem kleinen Restaurant 13 % in der Calle Sant Feliu 13a schon seit mehr als zehn Jahren viele Stammgäste beschert.

Hier sind Liebhaber neapolitanischer Pizza richtig: Im 500 Grados, wo die hauchdünne Pizza direkt aus dem Steinofen auf den Tisc

In Palma gibt es nun schon seit 2016 eine neue Anlaufstelle für Liebhaber neapolitanischer Pizza. Die backt Paulino Almazan im selbst gebauten Steinofen bei bis zu 500 Grad. Ebenso - nämlich 500 Grados - heißt das Restaurant in der Calle Félix de les Meravelles 6, einer kleinen Seitenstraße der Calle Blanquerna.

Im November 2011 eröffnete die Tunesierin Saloua Sfar im Santa Catalina Viertel in Palma ihr Restaurant "A ma Maison". Das Kochen liegt ihr im Blut, denn Ihre Mutter Zineb war 18 Jahre lang die private Köchin von Tunesiens Staatspräsident Habib Bourguiba.

Das Beach-View-Restaurant des Hotels Nixe Palace in Cala Mayor vor den Toren Palmas. Im A Popa herrscht ein Ambiente, welches an das Achterdeck eines Schiffes mit Blick auf das Meer erinnert. Mit Terrasse direkt über dem Strand bietet es kreative und marktfrische Küche mit Schwerpunkt auf Fisch und Meeresfrüchten.

Im Restaurant gegenüber dem kleinen Segelclub im Hafen von Es Molinar kocht ein Italiener. A Tarantella heißt die Trattoria, wo Inhaber und Koch Nicola Pellegrini einen großen Querschnitt dessen bietet, was man in einem italienischen Restaurant erwarten kann.

Der Argentinier mit mallorquinischen Wurzeln Adrián Quetglas betreibt das nach ihm benannte Sterne-Restaurant am Paseo Mallorca 20. Im November 2016 wurde das Lokal erstmals mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. Im „Adrián Quetglas“ serviert er seitdem Haute Cuisine zu äußerst fairen Preisen. Die "Demokratisierung der Gourmetküche" nennt der Chef dies. 

Das idyllisch gelegene italienische Restaurant im spanischen In-Strandviertel Ciudad Jardín lässt seine Gäste die Leidenschaft für mediterrane Küche erleben.

Die Meeresbrise kann man sich auf der Terrasse des Alta Marea ins Gesicht blasen lassen.

Der Inhaber dieses Restaurants in Es Molinar ist ein alter Bekannter der mallorquinischen Gastro-Szene. Roberto Cicatiello arbeitete  im Ottimo in Palma, bevor er sich im Mai 2016 mit seinem Lokal Alta Marea in der Calle Palmera 11 in Es Molinar selbstständig machte.

Inmitten eines Naturschutzgebietes, im Predi Son Jaumell Hotel in Capdepera, würdigen Andreu Genestra und sein Team seit 2011 der traditionellen Küche und der Nähe zu den mallorquinischen Produkten mit seinem gleichnamigen Gourmetrestaurant, das 2014 mit einem Michelin-Stern gekührt wurde.