Andreu Genestra

Inmitten eines Naturschutzgebietes wollen Andreu Genestra (Michelin-Stern seit 2014) und sein Team die traditionelle Küche und die Nähe zu den mallorquinischen Produkten würdigen.

Anibal 23

Hier dreht sich alles um Schweizer Käse: Der Franzose David Weyn im Anibal 23 ist auf Raclette spezialisiert. Zugegeben ein heftiges Gericht für warme Sommertage, aber als Alternative wird der  geschmolzenen Käse auch als Tapas-Variante im Tontopf angeboten.

Pan-asiatische Fusionsküche gibt es im "Appetite" in Santa Catalina.

Pan-asiatische Fusionsküche könnte man das gastronomische Angebot im Appetite nennen, einem styligen kleinen Restaurant, das im April 2014 im Santa-Catalina-Viertel eröffnete.

Einen Sonntags-Brunch im Frühjahr und Oktober gibt es seit 2016 im Restaurant "Aqua" des Hotels St. Regis Mardavall. Von 12 bis 16 Uhr werden kalte und warme Speisen aufgetischt, die man im hellen Restaurant und an wärmeren Tagen auch auf der Terrasse genießen kann.

Saisonale Küche mit ökologischen Produkten von der Insel gibt es im Arells by Marga Coll im Melià de Mar.

Das Gourmetrestaurant Arells by Marga Coll des Fünf-Sterne-Hotels Melià de Mar in Illetas geht seit Mitte 2016 mit einem neuen Konzept an den Start. Die mallorquinische Köchin, die 2012 das Miceli in Selva eröffnete, hat die Gesamtleitung im Hotel übernommen.

Kreatives Dessert im Restaurant Argos.

Das Argos im Boutique Hotel La Goleta in Port de Pollença, hat seit der Verleihung des Michelin-Sterns Ende 2016 sein Konzept verändert. Der Stern ging im November 2018 wieder verloren. Die Karte bietet Degustationsmenüs.

Im "Aromata" wird mittags und abends raffinierte Mittelmeerküche serviert.

Sternekoch Andreu Ginestra hat sein Gourmetrestaurant im Landhotel Predi Son Jaumell bei Capdepera. Wem das zu weit ist, kann auf sein zweites Restaurant Aromata in Palma ausweichen.

Lange hat es gedauert, bis der große Hotelklotz am Strand von Bendinat neue Bauherren und ein komplettes Facelift erhielt. Das Hauptrestaurant im Grand Hotel Portals Nous heißt Astir und bietet nach eigenen Angaben authentische mallorquinischen Küche, die mit einem innovativem Touch präsentiert wird.

Unweit des Mercado Olivar wird der Burger mit fantasievollen Toppings serviert.

Wer für Hamburger schwärmt, sollte unbedingt das 2016 in Palma neu eröffnete Badal Burger ausprobieren. Hier, direkt am Mercado de Olivar, serviert der Deutsche Patrick Battenberg gemeinsam mit seiner mallorquinischen Partnerin saftige Burger, knusprige Pommes und Salate, alles auch zum Mitnehmen.

In Santa Ponsa hat im Sommer 2016 ein neuer Hotspot für Liebhaber Georgischer Küche aufgemacht. Außer internationalen Gerichten, bekommt der Gast hier richtige nationale Gerichte wie Chinkali und Chatschapuri. Sehr empfehlenswert!