Clandestí Taller Gastronòmic

Rubrik: Restaurants

Im "Clandestí" wird beispielsweise Entenbrust mit Feigen serviert.

Im "Clandestí" wird beispielsweise Entenbrust mit Feigen serviert.

Foto: Victor Chito
Im "Clandestí" wird beispielsweise Entenbrust mit Feigen serviert.Als Restaurant dient der hintere Teil des Küchenzubehör-Geschäftes Culinaria in Palma.

Ein versteckter Ort, ein geheimes Menü, Fremde und Freunde an einem Tisch und Spaß an besonders geselligen gastronomischen Events: Mit diesem Konzept locken der Koch Pau Navarro und seine Freundin Ariadna Salvador seit einigen Monaten in ihr Restaurant Clandestí Taller Gastronòmic.

Ort dieser vergnüglichen Essens-Begegnungen ist der hintere Teil des Küchenzubehör-Geschäftes Culinaria in der Calle Costa i Llobera 5 in Palma. An einem langen, Tresen-ähnlichen Tisch mit Herdplatte sowie der dazugehörigen kleinen Küche begann Pau Navarro in Kooperation mit den Geschäftsinhabern zunächst mit Kochkursen, die er schnell zu festen Menüangeboten ausweitete.

Von mittwochs bis samstags ab 14 Uhr sowie von donnerstags bis samstags ab 21 Uhr servieren Pau und Ariadna hier mittags Fünf- und abends Sieben-Gänge-Menüs, deren Inhalt bis zuletzt geheim ist. Eingekauft wird morgens auf dem Pere-Garau- oder Olivar-Markt. "Wir haben keine Zulieferer, sondern kaufen alles selber ein", sagt Pau, der schon bei Santi Taura, Marc Fosh und Andreu Ginestra gekocht hat.

Das Geschäft schließt während der Restaurant-Zeiten, die Reservierung unter Tel.: 663-909053 ist Voraussetzung. Ab Anfang Februar ziehen sie mit ihrer Geschäftsidee in neue Räume unweit der jetzigen Wirkungsstätte, der Ort ist noch geheim. Der lange Tisch für alle bleibt, "hier sind viele Fremde schon als Freunde gegangen".

Infos

  • Adresse: Calle Costa i Llobera 5, Palma, España
  • Öffnungszeiten:

    Mittwoch bis Samstag ab 14 Uhr, Donnerstag bis Samstags ab 21 Uhr.

  • Telefon: 663 909 053

Schlagworte »

Andere Restaurants in der Nähe

Hell und gemütlich: Im "La Mémé" werden Leib und Seele der Kunden gestärkt.

Großstadtflair und behagliche Atmosphäre: Wer das Restaurant „La Mémé“ betritt, fühlt sich gleich wohl. Das liegt zum einen an der Einrichtung, die stylisch und gemütlich zugleich ist, zum anderen am Essen, denn die Auswahl ist groß und ändert sich ständig. mehr...

Trattoria-Atmosphäre vor dem "Sisko".

Ein Besuch im Restaurant „Sisko“ an der Plaça Frederic Chopin lohnt sich immer. Dort hat 2015 nach einem schwedischen Koch der Italiener Mauro Basili das Kommando in der Küche übernommen, unterstützt von seinem Landsmann Salvatore Li Volti. mehr...

Zuwachs für die bekannte "Bar Bosch" an der Plaza Rey Juan Carlos I: In den Räumen im ersten Stock bietet jetzt das Restaurant "

Ein absoluter Klassiker in Palma hat Zuwachs bekommen: Die bekannte Bar Bosch an der Plaza Rey Juan Carlos I hat die Räume über der Bar renoviert und eröffnete dort 2015 das Restaurant „más Bosch“. mehr...