Fera Palma

Rubrik: Restaurants

410

Wer das gute Essen des Restaurants The Kitchen kennt, wird die Menüs des Restaurants Fera lieben. Mitten in der Innenstadt von Palma, in einem traumhaft restaurierten Altstadtpalast, verwöhnen Executive-Chef Simon Petutschnig und Chef Javier Aguilera die Gäste mit feinen mediterran-asiatischen Spezialitäten. Als "Mediterrasian" beschreiben sie ihre Küche auch.

"Unser Restaurant bietet uns viel Platz, die perfekte Ausstattung und viel mehr Möglichkeiten, unser Angebot weiterzuentwickeln", sagt Petutschnig. Dabei setzt er besonders auf die sorgfältige Auswahl seiner Zutaten und den direkten Kontakt mit Lieferanten. So bezieht er zum Beispiel Fleisch vom "Cerdo Ibérico" der besonderen Art, freilaufenden Schweinen von Arturo Sánchez aus Salamanca, die sich von Haselnüssen und anderen guten Sachen ernähren. Josep Arrom, weltweit einer der bekanntesten Fischhändler, liefert auch dem Fera das Beste aus dem Meer. Auf Mallorca arbeitet Simon Petutschnig eng mit kleinen landwirtschaftlichen Betrieben zusammen, die bestes Gemüse biologisch anbauen.

Das Mittagsmenü im Fera (22,90 Euro) bietet drei Gänge und feine Gerichte wie zum Beispiel California-Roll mit Krebsfleisch, Avocado, Kimchi-Emulsion und Lachskaviar oder Seehecht in grüner Sauce mit Herzmuscheln, Kartoffelpüree, Codium-Alge und Spirulina-Schaum. Am Abend stehen zwei raffinierte Degustations-Menüs mit fünf oder sieben Gängen zur Wahl (49/69 Euro), die durch ein vegetarisches Menü (49 Euro) ergänzt werden. Und für den kleinen Hunger werden im stylischen Bar- und Lounge-Bereich feine Tapas angeboten.

Speisen im Fera - das ist Tafeln neben ausgewählter Kunst der Galerie Aba Art Lab. Und sobald es warm genug wird, wird der große verwunschene Garten eröffnet, so dass man auch unter freiem Himmel essen kann.

Infos

  • Adresse: Carrer de la Concepció 4, Palma, 07012 España
  • Ortsteil: Palma Altstadt
  • Öffnungszeiten:

    Täglich 13 bis 15 Uhr sowie 19 bis 22 Uhr.

  • Telefon: 971 595 301
  • Internet: https://www.ferapalma.com

Schlagworte »

Andere Restaurants in der Nähe

Wer abseits des Trubels an den Avenidas in Palma einen kleinen, gemütlichen Ort zum Essen sucht, wird in der Calle de Francesc de Borja Moll 24 fündig. Das "Siduri Café" ist das Ergebnis von fast 20 Jahren Erfahrung zweier Gastro-Profis, die unter anderem im "L'Hermitage" in Orient wirkten, bevor sie ihre Ideen realisierten: Maria José Mulet leitet den Service, Sergio Covacevich kocht. mehr...

Um die Ecke vom großen El Corte Inglés in der Calle Aragón, befindet sich das Restaurant Avon "La Casa Gallega" eröffnet. An 365 Tagen im Jahr setzt das Team um Restaurantleiter Juan Suarez Blanco mittags und abends auf Bewährtes: Pulpo, Schinken, Fisch und Meeresfrüchte. mehr...

Japanisch traditionell speist der Gast an der Peripherie von Santa Catalina im "Izakaya" . Der Mallorquiner Javier Guver und sein argentinischer Kompagnon Dani Celi haben mit diesem kleinen Restaurant im Carrer d'Espartero 15 ihre Vorstellung von japanischer Küche abseits der zurzeit in Mode gekommenen Sushi-Bars verwirklicht. mehr...

Typische Tacos.

Abseits der üblichen Route der Gastronomie in Palma, unweit vom Parque de las Estaciones, begeistert ein unscheinbares mexikanisches Restaurant, zurzeit noch in erster Linie die Menschen der Nachbarschaft: "El Yucateco de Pelaná" im Carrer Francesc Sancho 17. mehr...