Ca Sa Nina

Rubrik: Restaurants

Platz ist auch auf der Terrasse und im Sommer im Patio.

Platz ist auch auf der Terrasse und im Sommer im Patio.

Foto: foodfriends.net
Platz ist auch auf der Terrasse und im Sommer im Patio.Pilar Aguiló bewirtet ihre Gäste im "Ca Sa Nina" mit mallorquinischen Spezialitäten und herzlichem Service.

Liebhaber leckerer mallorquinischer Küche, zudem mit äußerst herzlichem Service, haben seit 2017 eine neue Anlaufstelle in Puigpun-yent: Ca Sa Nina heißt das Lokal gleich am Ortseingang rechts.

Inhaberin Pilar Aguiló kennen viele Besucher von ihren Livemusik- und Gourmet-Events auf der Insel, jetzt hat sie hier ihr eigenes Lokal eröffnet.

Die Karte bietet einen Querschnitt der typisch mallorquinischen Küche, von Tapas über üppige Pa amb olis und Salate bis hin zu Eier-, Fisch- oder Fleischgerichten. Die Hauptspeisen kosten selten mehr als zwölf Euro, und sind für guten Hunger bemessen. Spezialität des Hauses sind Fideuà-Spezialitäten oder Arroz Brut und Paellas, die man am besten vorbestellen sollte. In rustikalen Tonschüsseln serviert, liefert Pilar meist noch eine Geschichte über das Rezept des Gerichtes mit.

Man sitzt entweder im gemütlich eingerichteten Restaurantraum des Hauses, oder auf der Terrasse an der Straße. Im Sommer werden die Speisen und Getränke auch im Innenhof serviert. Reservieren braucht man zurzeit nur bei großen Gruppen.

Infos

  • Adresse: Calle Cuitat 3, Puigpunyent, España
  • Ortsteil: Puigpunyent
  • Öffnungszeiten:

    Täglich 11 bis 23 Uhr. Mittwochs geschlossen.

  • Telefon: 648 128 515

Schlagworte »

Andere Restaurants in der Nähe

Hell und gemütlich: Im "La Mémé" werden Leib und Seele der Kunden gestärkt.

Großstadtflair und behagliche Atmosphäre: Wer das Restaurant „La Mémé“ betritt, fühlt sich gleich wohl. Das liegt zum einen an der Einrichtung, die stylisch und gemütlich zugleich ist, zum anderen am Essen, denn die Auswahl ist groß und ändert sich ständig. mehr...

Trattoria-Atmosphäre vor dem "Sisko".

Ein Besuch im Restaurant „Sisko“ an der Plaça Frederic Chopin lohnt sich immer. Dort hat 2015 nach einem schwedischen Koch der Italiener Mauro Basili das Kommando in der Küche übernommen, unterstützt von seinem Landsmann Salvatore Li Volti. mehr...

Zuwachs für die bekannte "Bar Bosch" an der Plaza Rey Juan Carlos I: In den Räumen im ersten Stock bietet jetzt das Restaurant "

Ein absoluter Klassiker in Palma hat Zuwachs bekommen: Die bekannte Bar Bosch an der Plaza Rey Juan Carlos I hat die Räume über der Bar renoviert und eröffnete dort 2015 das Restaurant „más Bosch“. mehr...