Ca Na Toneta

Rubrik: Restaurants

Maria Solivellas (l.) schwingt den Kochlöffel im Ca Na Toneta. Schwester Teresa Solivellas ist zuständig für die Abläufe in dem

Maria Solivellas (l.) schwingt den Kochlöffel im Ca Na Toneta. Schwester Teresa Solivellas ist zuständig für die Abläufe in dem Familienbetrieb.

Foto: Archiv Ultima Hora / Jesús Ugalde
Ausschließlich Öko-Lebensmittel von der Insel landen hier im Topf und werden zu schon fast vergessen geglaubten Gerichten nach altbewährten Rezepten in dem balearenweit bekannten Bio-Restaurant offeriert. Man weiß nie, was einen erwartet, außer, dass es jeden Abend nur ein einziges mallorquinisches Menü geben wird.
 
Täglich stellen die Betreiber-Schwestern Maria und Teresa Solivellas ein rein ökologisches Menü zusammen, das nur aus regionalen und tagesfrischen Produkten besteht, deshalb gibt es keine feste Speisekarte. Basis ihrer Küche sind die eigenen Familienrezepte.
 
Die Zusammensetzung der sechs Gänge hängt immer davon ab, was gerade frisch im Garten wächst oder gerade Saison hat. Zur Vorspeise wird immer eine Suppe und eine zweite „feste“ Speise angeboten. Als Zwischengang gibt es Gemüsekuchen, die Hauptgänge mit Fisch und Fleisch können von Vegetariern auch durch Pflanzliches ausgetauscht werden. Am Schluss folgt noch ein Dessert.
 
Bei der Zubereitung wird ganz bewusst auf moderne Techniken und komplizierte Methoden verzichtet - unverfälscht und ursprünglich soll der Geschmack die Gaumen der Gäste erreichen. Hierfür haben die beiden Mallorquinerinnen einen eigene Bio-Obst und -Gemüsegarten angelegt oder beziehen ihre Rohstoffe von Biobauern von der Insel, wenn möglich sogar autochthone Sorten, die nur auf Mallorca wachsen.
 
Nicht nur das Menü ist eine Reise wert, schon die Fahrt, vorbei an den vielen Oliven- und Mandelbäumen in das beschaulichen Bergdorf Caimari am Fuße der Tramuntana im Norden der Insel ist ein Genuss. Die Inneneinrichtung ist so rustikal wie das Geschirr und im Sommer auf der Terrasse lässt sich die „ursprüngliche“ Ruhe und Schönheit der Natur Mallorcas aufnehmen. (ris)

Infos

  • Adresse: Carrer de s'Horitzó, 21, Caimari, 07314 España
  • Öffnungszeiten:

    Im Sommer täglich ab 20 Uhr.

    Im Winter freitags vor am Abend vor Feiertagen, ab 20.30 Uhr.

    Samstags und Sonntags: ab 13.30 Uhr sowie ab 20.30 Uhr

  • Telefon: 971 515 226
  • Internet: http://www.canatoneta.com

Andere Restaurants in der Nähe

Hell und gemütlich: Im "La Mémé" werden Leib und Seele der Kunden gestärkt.

Großstadtflair und behagliche Atmosphäre: Wer das Restaurant „La Mémé“ betritt, fühlt sich gleich wohl. Das liegt zum einen an der Einrichtung, die stylisch und gemütlich zugleich ist, zum anderen am Essen, denn die Auswahl ist groß und ändert sich ständig. mehr...

Trattoria-Atmosphäre vor dem "Sisko".

Ein Besuch im Restaurant „Sisko“ an der Plaça Frederic Chopin lohnt sich immer. Dort hat 2015 nach einem schwedischen Koch der Italiener Mauro Basili das Kommando in der Küche übernommen, unterstützt von seinem Landsmann Salvatore Li Volti. mehr...

Zuwachs für die bekannte "Bar Bosch" an der Plaza Rey Juan Carlos I: In den Räumen im ersten Stock bietet jetzt das Restaurant "

Ein absoluter Klassiker in Palma hat Zuwachs bekommen: Die bekannte Bar Bosch an der Plaza Rey Juan Carlos I hat die Räume über der Bar renoviert und eröffnete dort 2015 das Restaurant „más Bosch“. mehr...