Pisto – Gemüsegericht

INGREDIENTES DE UN GAZPACHO, VERDURAS COMIDA

Zutaten (für 4 Personen)

1 Kilo reife Tomaten
4 grüne Paprikaschoten
2 rote Paprikaschoten
3 Zucchini
4 große Zwiebeln
Olivenöl und Salz

Zubereitung

Die Tomaten schälen und ebenso wie Zucchini, Zwiebeln und Paprikaschoten klein hacken.

In einem Tongefäß alle Gemüse nach und nach anbraten, beginnend mit den Zwiebeln, dann Tomaten und Paprika, zum Schluss erst die Zucchini beifügen. Sie haben die kürzeste Garzeit. Abschmecken und auf kleiner Flamme 20 bis 30 Minuten köcheln lassen.

Dazu serviert man in Knoblauchöl gebratenes Weißbrot und einen kräftigen Rotwein.

Pisto lässt sich übrigens auch kalt hervorragend essen.

(Autorin: Gabriele Kunze)

Restaurants #Deftige Hausmannskost, #Gemüsegerichte, #Spanische Küche

Bistro Nana

Im Bistro Nana an Palmas Plaça de Mercat kann man unter schattigen Bäumen der ersten Sommerhitze entfliehen und mittags und abends warme und kalte Gerichte, Salate oder Kaffee und Kuchen bestellen. Das kleine Lokal hat Tische drinnen und im Freien. mehr...

Bar Andaluz

In der Bar Andaluz werden ständig neue Spezialitäten präsentiert, zusätzlich zu vielen Tapas-Klassikern. Ein Sashimi-Teller von frischen Fischfilets zum Beispiel gehört dazu, ein spezielles Tagesdessert oder die Käseplatte mit heimischem Blütenhonig mit warmem Frischkäse. mehr...

S'Oli 13

S'Oli 13 serviert klassische spanische Küche: Sardinen entgrätet und gefüllt mit Sobrassada, die Kroketten mit asturischem Blauschimmelkäse schmecken mild-würzig. "Frito marinero" kommt mit Kräutern, Frühlingszwiebeln und Kartoffeln auf den Tisch, und donnerstags gibt es den Eintopf "Cocido Madrileño". mehr...

Die Spezialität ist der asturianische Bohneneintopf.

Im Januar 2019 hat sich erstmals ein Restaurant auf Mallorca für das Finale des spanienweiten Wettbewerbs um den besten asturianischen Bohneneintopf („fabada”) qualifiziert. Es handelt sich um das Lokal „Los Platos de Soto” hinter dem Zhero-Hotel in Cas Català. mehr...