Sangría

sangria bebida

Zutaten (für 6 Personen)

1 Zitrone
1 Orange
1 großer Apfel
50 bis 100 g extrafeiner Zucker, je nachdem, wie süß man das Getränk haben möchte
eisgekühltes Sodawasser
1 Flasche trockner Rotwein
1 Tasse Brandy

Zubereitung

Zitrone und Orange in Scheiben, den Apfel entkernen und in dünne Keile schneiden. Das Obst mit dem Zucker vermengen, Wein und Brandy hinzufügen. Alles gut verrühren und abschmecken.

Doch je weniger Zucker man hinzufügt, umso bekömmlicher ist die Sangría. Statt des Brandys kann man auch Cointreau oder andere Orageliköre verwenden. Allerdings sollte man die hochprozentigen Zutaten niemals mischen.

Mindestens eine Stunde lang im Kühlschrank erhalten lassen.

Kurz vor Gebrauch das Sodawasser hinzufügen und mit Eiswürfeln servieren.

(Autorin: Gabriele Kunze)

Restaurants #Sangíra, #Sehr zum Wohl!, #Spanische Küche

Wer abseits des Trubels an den Avenidas in Palma einen kleinen, gemütlichen Ort zum Essen sucht, wird in der Calle de Francesc de Borja Moll 24 fündig. Das "Siduri Café" ist das Ergebnis von fast 20 Jahren Erfahrung zweier Gastro-Profis, die unter anderem im "L'Hermitage" in Orient wirkten, bevor sie ihre Ideen realisierten: Maria José Mulet leitet den Service, Sergio Covacevich kocht. mehr...

Um die Ecke vom großen El Corte Inglés in der Calle Aragón, befindet sich das Restaurant Avon "La Casa Gallega" eröffnet. An 365 Tagen im Jahr setzt das Team um Restaurantleiter Juan Suarez Blanco mittags und abends auf Bewährtes: Pulpo, Schinken, Fisch und Meeresfrüchte. mehr...

Spanferkel, Schnecken oder Frito Mallorquín aber auch gegrilltes Rindfleisch oder allerlei Reisspezialitäten sind typische Gerichte, die man an dieser traditionellen Adresse zur mallorquinischen und spanischen Küche findet. mehr...