Llom amb col – Schweinelende in Kohl

410

cocina mallorquina, comida, plato de lomo con col, llom amb col

Zutaten

150 g Schweinelende pro Person
1 Kilo Wirsingkohl
ca. 100 g Schweineschmalz
1 großes Glas Weißwein
1 große Zwiebel
4 - 6 Knoblauchzehen
etwas geräucherter Schweinespeck
2 Tomaten
Salz, Pfeffer, Thymian und Majoran
50 g Pinienkerne
100 g Rosinen
200 g Butifarró, Blutwurst

Zubereitung

Die Blätter des Wirsing blanchieren und danach gründlich trocknen. Die Stücke Schweinelende à 150 g salzen und pfeffern in Schmalz anbraten und beiseite stellen.

In einer Kasserolle Schweineschmalz erhitzen und die Tomaten, die Knoblauchzehen, die Zwiebel und den Speck anbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Mit den Gewürzen und den Kräutern abschmecken.

Die Fleischstücke in die leicht blanchierten Kohlblätter einwickeln - je nach Größe nimmt man ein bis zwei Blätter - und in eine flache, feuerfeste Tonschale nebeneinander legen. Die Sauce darüber gießen, Pinienkerne, Rosinen und die in kleine Stücke geschnittene Wurst hinzufügen.

Im vorgeheizten Backofen bei guter Mittelhitze eine gute halbe Stunde garen. Das Gericht schmeckt besonders gut, wenn es danach eine Weile steht und vor dem Servieren nur noch kurz heiß gemacht wird.Dazu reicht man einen kräftigen Rotwein und das ungesalzene mallorquinische Brot, das besonders gut schmeckt, wenn es leicht geölt und gesalzen kurz auf dem offenen Feuer geröstet wird.

(Autorin: Gabriele Kunze)

Restaurants #Deftige Hausmannskost, #Fleisch, #Kohl, #Mallorquinische Küche, #Schweinelende, #Warmes im Winter

„Tres Leches”: Dessert mit Gourmet-Qualität.

Im Gewerbegebiet Can Valero im Norden Palmas sorgen drei Mädels dafür, dass Mechaniker und Büroangestellte in der Mittagspause besser bekocht werden als mancherorts im Stadtzentrum. Für nur 7,90 Euro zaubern sie im „Pausa Cafè” an der Carrer Poima täglich ein dreigängiges Menü mit frischen Zutaten und jenseits ungesunder Bauarbeiterportionen. mehr...

Neben dem gastronomischen Hotspot Palma de Mallorca locken auch entlegenere Gegenden Besucher an. So zum Beispiel in Cala Rajada, wo der Mallorquiner Santi Taura seit 2015 für die Küche des „Restaurante Attik“ verantwortlich ist. mehr...

Das Restaurant gehört bereits zu den Klassikern in der Balearenhauptstadt. Traditionelle mallorquinische Küche, sowie Spezialitäten aus anderen spanischen Regionen. Beliebt ist das Restaurant vor allem wegen des zarten Lammfleisches. Gute Weinkarte. Preise: ab 15 Euro. mehr...