Gazpacho – Tomatenkaltschale

gazpacho bebida istockphoto.com

Zutaten (für 6 Personen)

 600 g Tomaten, geschält und klein gehackt
2 grüne Gurken, geschält und fein gehackt
1 große Zwiebel, fein gehackt
1 mittelgroße Paprika, grobgehackt, nachdem man Mark und Kerne entfernt hat
2 Tl Knoblauch, feingehackt
2 - 3 Tassen Weißbrotkrumen, ohne Kruste
1 l Kaltes Wasser
etwas Rotweinessig
Salz, Pfeffer
etwas Tomatenmark
4 El Olivenöl

 

Zubereitung

Alle Gemüse gut mit den Weißbrotkrumen und dem Knoblauch vermengen. Dann Wasser, Essig – manche plädieren statt des Essig für Zitrone – und Salz hinzufügen. Die Mischung mit einer Küchenmaschine zerquirlen, bis sich ein flüssiges Püree ergeben hat. Mit einem Schneebesen Tomatenmark und Öl hineinschlagen.

Mindestens zwei Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen, vor dem Servieren noch einmal durchrühren.

Man serviert Gazpacho mit klein gehackten Gurken, Zwiebeln und Paprikaschoten und leicht angebratenen Brotcroutons. Das geschieht nach Belieben bei Tisch.

(Autorin: Gabriele Kunze)

Restaurants #Erfrischendes im Sommer, #Kaltschale, #Spanische Küche

Spanferkel, Schnecken oder Frito Mallorquín aber auch gegrilltes Rindfleisch oder allerlei Reisspezialitäten sind typische Gerichte, die man an dieser traditionellen Adresse zur mallorquinischen und spanischen Küche findet. mehr...

Am 1. August 1966 wurde die Can Frau Bar im Santa-Catalina-Markt von Juan Frau und seiner Gattin María Bauzá eröffnet. Die Bar in Palmas beliebter Markthalle ist vor allem durch das Zubereiten spanischer und mallorquinischer Spezialitäten nach Familienrezepten bekannt. mehr...

Bistro Nana

Im Bistro Nana an Palmas Plaça de Mercat kann man unter schattigen Bäumen der ersten Sommerhitze entfliehen und mittags und abends warme und kalte Gerichte, Salate oder Kaffee und Kuchen bestellen. Das kleine Lokal hat Tische drinnen und im Freien. mehr...