Auch Friseure dürfen ab dem 4. Mai wieder öffnen. | Gemma Andreu

7

Ab kommenden Montag, 4. Mai, dürfen einige Händler auf Mallorca unter Beachtung bestimmter Maßnahmen ihr Geschäft wieder in Gang bringen. Das ist zu beachten:

Einzelhandelsgeschäfte mit einer Fläche von höchstens 400 Quadratmetern dürfen wieder öffnen, müssen dies jedoch nach Vereinbarung tun und eine individuelle Betreuung der Kunden gewährleisten. Darüber hinaus wird es bevorzugte Einkaufszeiten für über 65-Jährige geben, die mit deren Ausgangszeiten zusammenfallen (10-12 und 19-20 Uhr). Zudem wird nur für einen Kunden pro Arbeitnehmer geöffnet.

Die Einrichtung muss zweimal täglich gereinigt werden, einmal am Ende des Tages. Die Uniformen müssen täglich gewaschen werden, und die Toiletten werden von Kunden nicht benutzt.

Zu dieser Gruppe zählen Buchhandlungen, Eisenwarengeschäfte, Friseure, Bekleidungs- oder Schuhreparaturwerkstätten.

Restaurants und Cafés dürfen in der Form öffnen, dass Kunden ihre Bestellungen vor Ort abholen können. Bestellungen sind mittels Telefonanruf und Internet möglich, es wird ein bevorzugtes Verteilungssystem für ältere Menschen oder Menschen mit Abhängigkeiten eingerichtet.

Ähnliche Nachrichten

Zudem wird das Stadtarchiv wieder für die Öffentlichkeit zugänglich sein, und Trainings für Profisportlerinnen und Profisportler sind wieder zugelassen, die individuell und ohne zeitliche Begrenzung innerhalb der Gemeinde durchgeführt werden. Paralympische Athleten können begleitet werden.