Auf Mallorca und den Nachbarinsel können geimpfte Reisende ab kommenden Montag (7. Juni) ohne Nachweis eines PCR-oder Antigentest einreisen. Das gilt für alle Menschen, die mit den Impfpräparaten Moderna, Pfizer, Astrazeneca oder Janssen immunisiert wurden. Auch wurden die beiden chinesischen Varianten Sinopharm und Sinovac-Coronavac offiziell zugelassen.

Die Impfung sollte allerdings mindestens 14 Tage vor Einreise durchgeführt worden sein. Eine entsprechende Impfbescheinigung muss mitgeführt werden. Reisende die noch nicht geimpft wurden, sind weiterhin verpflichtet einen negativen Coronatest vorzuweisen. Dabei reicht ein Antigentest.

Auf Mallorca sind neben den zuvor geltenden Reisebeschränkungen auch andere Corona-Maßnahmen gelockert worden. So dürfen Restaurants und Bars mittlerweile bis Mitternacht öffnen. Die nächtliche Ausgangssperre wurden aufgehoben.

Ähnliche Nachrichten

(Aktualisiert: 13:10 Uhr)