Die Zukunft im Blick

Vortragsveranstaltung mit Sabine Christiansen zum 40-jährigen Bestehen des Mallorca Magazins

Sabine Christiansen auf der ITB

Die Journalistin und Mallorca-Kennerin Sabine Christiansen spricht in Palma zum Thema "Mallorca auf dem (richtigen?) Weg in die Zukunft".

Sabine Christiansen auf der ITB

Eine Vortragsveranstaltung am Samstag, 17. September, steht im Mittelpunkt der Feierlichkeiten des Mallorca Magazins zu seinem 40-jährigen Bestehen. Die Journalistin und Mallorca-Kennerin Sabine Christiansen spricht in Palma zum Thema "Mallorca auf dem (richtigen?) Weg in die Zukunft".

Unter den geladenen Gästen werden sich viele Freunde und Weggefährten des Mallorca Magazins finden, darüber hinaus etliche hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. So nimmt der deutsche Botschafter in Madrid, Reinhard Silberberg, das MM-Jubiläum zum Anlass, der Insel einen ersten offiziellen Besuch abzustatten.

Sabine Christiansen ist der Insel seit vielen Jahren verbunden und hat die Entwicklung des Tourismus hautnah miterlebt. Die ehemalige Talk-Lady und heutige TV-Produzentin verbringt einen Teil des Jahres in ihrem Zweitwohnsitz im Südwesten und war Botschafterin der Balearen beim ITB-Auftritt der Inseln im Jahre 2008.

40 Jahre Mallorca Magazin. Das ist nicht nur ein Anlass, zurückzublicken. Die führende deutsche Zeitung auf Mallorca richtet den Blick auch in die Zukunft - nicht nur mit dem gewählten Vortrags-Thema, sondern auch mit einer neuen Internetseite, die zum Jubiläum vorgestellt wird. Es handelt sich nicht etwa um eine überarbeitete Version, sondern um einen komplett neuen Auftritt.

"Der Minister hebt uns aus der Taufe" - so lautete die Schlagzeile auf Seite eins der ersten, nur 24-seitigen Ausgabe des Mallorca Magazins im Jahre 1971. Es war der einstige Madrider Minister für Information und Tourismus, der die Rolle des Geburtshelfers für das neue Druckprodukt übernahm.

Die Idee, die immer zahlreicher werdenden deutschen Urlauber in ihrer Muttersprache über Mallorca zu informieren, stammte übrigens von einem deutschen Journalisten, der sich auf Mallorca ein Haus gekauft hatte. Der Verkäufer der Immobilie wiederum war ein Freund des Verlegers Pere A. Serra, gemeinsam setzten sie die Idee schließlich in die Tat um. Journalistisch prägend war vor allem die 28 Jahre währende Etappe, die Wolfram Seifert der Redaktion vorstand (bis 2009).

Ebenso wie MM ist die Verlagsgruppe Serra gewachsen, zu der neben dem Mallorca Magazin unter anderem auch das englische Majorca Daily Bulletin und die auflagenstärkste Tageszeitung auf Mallorca ("Ultima Hora") gehören.

Den gemeinsamen Werdegang des Mallorca Magazins und der Ferieninsel Mallorca dokumentiert eine umfangreiche Sonderausgabe, die der MM-Ausgabe in der kommenden Woche (15. September) beiliegen wird.

Fotogalerías

44 Jahre MM-Titelseiten
44 Jahre MM-Titelseiten

Participa

Was halten Sie von der neuen MM-Webseite?

La votación para está encuesta está cerrada.

  • Sehr gut, weiter so!: 66.16%
  • Guter Anfang, leider noch ein paar Fehler!: 21.95%
  • Sechs, setzen!: 11.89%

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Simon Vorfeld / Hace over 8 years

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem runden Geburtstag. Machen Sie weiter so. Die neue Webseite ist auch gut gemacht. Ab und zu findet man aber noch ein paar Fehler.