Junge mallorquinische Modemacher

Gewagte Kreationen auf der Pasarela Arsnova in Palma

Jessica Conzen vermischt Schmuck und Tatoos der Eingeborenen der pazifischen Inseln mit ihrer eigenen Modewelt und nennt ihre Kreation "IHO".

Foto: J. AGUIRRE

Vier mallorquinische Designer nehmen an der Modeshow Pasarela Arsnova teil, die am Donnerstag in Palma präsentiert wird.

Mercé Bonet versetzt sich mit ihrer Kollektion "Leónie Pionière" in die aufregende Welt junger Abenteuerinnen. Begoña Matas ließ sich vom Rokoko-Lebensstil des 18. Jahrhunderts inspirieren, um ihre Show "Eighteen / twentyone" zu kreieren.

Jessica Conzen vermischt Schmuck und Tatoos der Eingeborenen der pazifischen Inseln mit ihrer eigenen Modewelt und nennt ihre Kreation "IHO". Pablo Erroz wird mit seinen Entwürfen teilnehmen, die er unter das Motto "ONNE" gestellt hat. Seine Kleidungsstücke orientieren sich an der dekonstruktuvistischen Architektur des ausgehenden 20. Jahrhunderts.

Wer die Arbeit der Nachwuchsdesigner professionell vorgeführt auf dem Laufsteg sehen möchte, hat dazu am Donnerstag (29.9.) ab 21 Uhr im Pueblo Español die Gelegenheit. Der Eintritt kostet drei Euro.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.