Ihre Einsätze bitte!

Am Roulettetisch in Porto Pi rollt die Kugel

Eröffnung des Spielcasinos im Porto Pi.

PALMA. CASINOS. INAUGURACION DEL CASINO EN PORTO PI. MAS FOTOS EN EL DISCO DEL 03-10-2011

Mallorcas neues Spielcasino ist nach zweijähriger Planungs- und Bauphase am Montagabend in Palmas Einkaufs- und Freizeitzentrum Porto Pi feierlich eröffnet worden. Inhaber Miguel Ortiz Cañavate ließ am Roulettetisch die erste Kugel rollen, die auf der "3" landete.

Offizielle Repräsentanten aus der Politik waren nicht erschienen. "Wir haben 8,5 Millionen Euro in das neue Kasino investiert, 38 Millionen insgesamt auf Mallorca, und dennoch gibt es in der politischen Klasse Vorbehalte gegen uns", sagte Ortiz.

Der Glückspieltempel ist 3000 Quadratmeter groß und stellt 160 Arbeitsplätze. Das Kasino besteht aus zwei Spielsälen von 400 und 700 Quadratmetern, einem Festsaal, Restaurants. Der der neue Standort war von der Balearen-Regierung 2009 genehmigt worden.

Es ist das dritte Mal, dass die Unternehmerfamilie mit ihrer Investmentgruppe Nervión ein Kasino auf der Insel eröffnete. Der erste Standort war 1978 in Santa Ponça ins Leben gerufen worden. 1979 zog das Kasino nach Sol de Mallorca (Calvià) um, wo es bis jetzt aktiv war. Nun erfolgte der Wechsel nach Porto Pi.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.