Schräge Zombie-Nacht in Palma

Kostümierungs-Spektakel unter Jugendlichen immer beliebter

Kostümierungsspektakel "Mallorca Zombie Marsch" am 28. Juli 2012 in Palma.

Kostümierungsspektakel "Mallorca Zombie Marsch" am 28. Juli 2012 in Palma.

Foto: Foto: Crlstián Castro

Die dritte Auflage des Mallorca-Zombie-Marsches hat so viele Teilnehmer angelockt wie noch nie: Rund 300 meist junge Erwachsene zogen am Wochende als "lebende Tote" grausig kostümiert durch Palma. Für die "modrigsten" Untoten gab es Auszeichnungen (siehe Fotogalerie).

Die Initiatoren des Sepktakels hatten sich erstmals für die Balearen-Hauptstadt als Veranstaltungsort entschieden. Die Teilnehmer versammelten sich am Samstagabend im Parque Sa Faixina und zogen dann wankend zur Plaça Gomila, wo in einem Lokal Rockkonzerte stattfanden. Auf einem Transparent war "Zombi Revolution" zu lesen.

Die makabren Verkleidungskünstler hatten sich ins Zeug gelegt: Schminke und reichlich Kunstblut unterstrichen die schauerlichen Kreationen. Vertreten als Untote waren römische Legionäre, Feen, Hochzeitspaare, Bischöfe, Soldaten, Polizisten und College-Schönheiten.   

Just zur Veranstaltung war in Palma der Strom ausgefallen. So zog die Zombie-Kolonne bei relativer Finsternis am Paseo Marítimo längs, was ihre bizarren Erscheinunung zusätzlich verstärkte. (as)

Einen Eindruck von dem Spektakel vermittelt auch ein Video vom Zombie-Marsch 2010.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.