Königsempfang im kleinen Kreis

Traditionelles Sommer-Dinner bei Juan Carlos

Königsempfang im Almudaina-Palast: Das Kronprinzenpaar stand ebenfalls Spalier, der Rest der Royals fehlte.

Königsempfang im Almudaina-Palast: Das Kronprinzenpaar stand ebenfalls Spalier, der Rest der Royals fehlte.

Foto: Foto: Joan Torres

Nun ist auch der König da: Nachdem der Rest der Royals – etwa Kronprinz Felipe beim Familienausflug mit seinen drei Grazien, Letizia, Leonor und Sofía, nach Sóller – bereits so PR-wirksame wie gelungene Inselauftritte hingelegt hat, ist nun auch Juan Carlos gleich nach seiner Ankunft auf Mallorca zu offiziellen Terminen angetreten.

Am Mittwochabend fand zunächst das traditionelle Sommer-Dinner statt, zu dem Jahr für Jahr die "VIP-Bürger" der Balearen eingeladen werden: Neben Unternehmern und vielen anderen Politvertretern fanden sich unter den Gästen im Almudaina-Palast auch Ministerpräsident José Ramón Bauzá, Parlamentspräsident Pere Rotger sowie Palmas Bürgermeister Mateu Isern ein.

Die Schwestern von Felipe – Infantin Cristina und Infantin Elena – fehlten diesmal allerdings, genau wie der in Ungnade gefallene, unter Korruptionsverdacht stehende Schwiegersohn, Iñaki Urdangarin. Fotografiert wurde aber auch die deutlich kleiner gewordene Königsfamilie eifrigst: "Das nächste Mal komme ich mit Sonnenbrille", scherzte Juan Carlos ob des Blitzlichtgewitters.

 

 

 

 

 

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.