Seltene Filmaufnahme zeigt Olivar-Markthalle auf Mallorca

Auch die Plaça Major in Palma war einst Marktplatz

|

Inauguración del Mercado del OLivar de Palma

Foto: Youtube: Fotos Antiguas de Mallorca
Die Markthalle Mercado del Olivar wurde seit der Eröffnung 1951 mehrfach umgebaut.

Die Markthalle Mercado del Olivar wurde seit der Eröffnung 1951 mehrfach umgebaut. Foto: T. Monserrat

Ein Filmausschnitt von 1951, der auf Youtube eingestellt wurde, zeigt die Eröffnung der Markthalle Mercado del Olivar in Palma. Kurios: Auch die Plaça Major ist zu sehen. Damals fand das Marktgeschenen dort statt. Die Bogengänge waren zudem noch nicht vollendet.

In dem Video ist zunächt die Plaça Major zu sehen. Nur zwei Flanken des Platzes wiesen bereits die heutige Häuserfront mit ihren Bögen, Fenstern und Balkonen auf. Die anderen zwei Flanken waren noch von älteren Häusern im traditionellen Baustil gesäumt. Das Marktgeschehen fand unter freiem Himmel statt. Die Marktstände waren mitten auf der Plaça in Reih und Glied aufgestellt.

Dann zeigt das Video die neue Markthalle, wie sie am 28. Januar 1951 der Öffentlichkeit übergeben wurde. Das Gebäude, nur wenige Schritte von der Plaça d' Espanya entfernt, ist nicht nur ein wichtiger Warenumschlagsplatz für den Handel in Palma, sondern auch eine beliebte Attraktion für Urlauber, die dort die frischen Produkte der Insel, Fische und Feldfrüchte bestaunen oder kaufen.

Die Pläne für diese Markthalle gehen zurück auf das Jahr 1914. Man wollte aus hygienischen Gründen den Handel mit verderblicher Ware aus dem Zentrum der Stadt an den damals nahen Stadtrand verlegen. Doch letztlich wurden der Olivar-Markt erst vier Jahrzehnte später unter den Architekten Gabriel Alomar und Enric Juncosa verwirklicht.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.