Kirchberger kocht auf Mallorca

Schauspielerin führt mediterranes Restaurant im Szeneviertel El Molinar

|
Das Restaurant Can Punta in Palma de Mallorca.

Das Restaurant Can Punta in Palma de Mallorca. Foto: P. Lozano

Das Restaurant Can Punta in Palma de Mallorca.Das Restaurant Can Punta in Palma de Mallorca.Sonja Kirchberger auf ihrer Restaurantterrasse in Palma de Mallorca.

"Ja, ich bin jetzt stolze Gastronomin. Es war schon immer mein Traum, mal ein eigenes Restaurant zu haben", erzählt Sonja Kirchberger im Gespräch mit MM. Jetzt ist dieser Traum in Erfüllung gegangen. Die Schauspielerin hat am Montag das „Ca’n Punta" am kleinen Hafen vonMolinar übernommen – dort werden „mediterrane Gerichte mit griechischen Wurzeln" aufgetischt.

„Ich bin von ganzem Herzen Köchin. Kochen und Gäste bewirten, das war schon immer eine Leidenschaft von mir. Jahrelang habe ich diese nur mit Familie und Freunden geteilt", so Kirchberger, die in der Altstadt von Palma lebt, aber auch eine Wohnung in Berlin hat. Jetzt könne sie diese Leidenschaft mit allen teilen, die Interesse an Gastronomie mit Atmosphäre und „leckerem, gesundem Essen" haben.

Dass die 49-Jährige ausgerechnet das „Ca’n Punta" übernommen hat, ist kein Zufall. „Ca’n Punta ist in den letzten drei Jahren mein Lieblingsrestaurant gewesen. Ich habe hier viele interessante, inspirierende, lustige und schöne Abende verbracht. Das Restaurant ist so etwas wie mein erweitertes Wohnzimmer.

"Viel ändern will Kirchberger im Lokal nicht. „Die griechische Seele, die Ronny Portulidis in den vergangenen Jahren reingebracht hat, soll erhalten bleiben. Aber ich will das Angebot etwas mediterran auflockern", meint die gebürtige Wienerin, die selber aktiv im Tagesgeschehen mitmischen wird. „Wenn ich auf Mallorca bin, dann werde ich mit meinem Chefkoch Mohammed mittags in der Küche stehen und Neues ausprobieren. Nur wenn ich mich selber einbringen kann, interessiert mich ein eigenes Restaurant."

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Volker Schadt / Vor über 5 Jahren

Werden noch in dieser Woche dieses Lokal aufsuchen- ist Reservieren sinnvoll??