Google Street View mit neuen Ansichten aus Palma

Aber noch keine aktuellen Aufnahmen von der Playa de Palma

Ungläubiges Staunen: Dieses (gepixelte) Urlauberpaar wunderte sich offenbar über das Google-Auto.

Ungläubiges Staunen: Dieses (gepixelte) Urlauberpaar wunderte sich offenbar über das Google-Auto.

Google hat seine Internetanwendung Street View um aktuelle Aufnahmen aus Palma de Mallorca erweitert. Einer der Kamerawagen des Konzerns war offenbar im vergangenen Juni auf der Insel unterwegs. Von weiten Teilen der Stadt gibt es nun also neue Ansichten.

Eine offizielle Bestätigung gibt es von Google jedoch nicht. Alles was mit Street View zu tun hat, handhabt der Konzern mit großer Verschwiegenheit. In der Vergangenheit hatte es Proteste gegeben, weil sich Bürger durch die Aufnahmen in ihrer Privatsphäre beeinträchtigt fühlten. Eine Google-Sprecherin bestätigt lediglich, dass in regelmäßigen Abständen fotografiert werde. Wann erneut Einsätze des Kamerawagens auf Mallorca geplant sind, lässt sie offen.

Für einen Großteil Palmas liegen nun also Aufnahmen aus den Jahren 2008, 2012 und 2014 vor. Von der Playa de Palma zum Beispiel gibt es jedoch noch keine aktuellen Aufnahmen. Auch in den anderen Städten und Dörfern der Insel war der Kamerawagen in diesem Sommer offenbar nicht unterwegs. Hier stammen die aktuellsten Aufnahmen aus den Jahren 2012 und 2013. (jm)

Street View im Internet: maps.google.com
Einfach das gelbe Männchen auf einen blau markierten Bereich der Karte ziehen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.