Letizia fühlt sich auf Mallorca zu Hause

Königin eröffnete Ehrenamts-Kongress in Palma

Letizia bei der Ehrung der freiwilligen Helfer. Daneben Balearen-Präsident José Ramón Bauzá.

Letizia bei der Ehrung der freiwilligen Helfer. Daneben Balearen-Präsident José Ramón Bauzá.

Foto: Foto: M. A. Cañellas
Letizia bei der Ehrung der freiwilligen Helfer. Daneben Balearen-Präsident José Ramón Bauzá.Letizia dankte den Bürgern für ihr Engagement.

Spaniens Königin Letizia hat sich im Rahmen eines landesweiten Ehrenamt-Kongresses in Palma vom Engagement der vielen Freiwilligen begeistert gezeigt und ganz nebenbei auch der Insel Mallorca prompt eine deutliche Liebeserklärung gemacht.

"Sie sind das, was die spanische Gesellschaft braucht, denn sie sorgen für Menschlichkeit", sagte Letizia am Donnerstag in ihrer Dankesrede bei der Veranstaltung an der Hotellerie-Schule in Palma. Den anwesenden Journalisten rief die Königin zu: "In diesem Saal warten hunderte Geschichten auf sie. Geschichten von Menschen, die anpacken und ihre Zeit einsetzen, um anderen zu helfen." Es war das erste landesweite Ehrenamts-Treffen, das auf den Balearen stattfand.

"Auf Mallorca fühle ich mich zuhause" versicherte die Monarchin den Anwesenden und erinnerte auch an die Aussage ihres Mannes im Sommer, die Insel sei ein Stück Himmel auf Erden. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.