Jenny Jürgens: Auf Mallorca Tod des Vaters verarbeiten

Sóller, Mallorca |
Jenny Jürgens an der Kathedrale von Palma. Das Bild ist 2013 entstanden.

Jenny Jürgens an der Kathedrale von Palma. Das Bild ist 2013 entstanden.

Foto: Nils Müller(Foto: Nils Müller)

Jenny Jürgens hat die schwersten vier Monate ihres Lebens hinter sich, wie sie der Bild-Zeitung in einem Interview erzählte. Nach dem Tod ihres Vaters Udo am 21. Dezember habe sich die auf Mallorca lebende Schauspielerin in die Arbeit gestürzt und intensiv für ihre Hauptrolle in der ARD-Soap "Rote Rosen" gearbeitet.

Der Schicksalsschlag und eine sehr hohe Arbeitsbelastung beim Dreh der Serie haben ihre Spuren hinterlassen. "Ich sehe an meinen Augenringen, dass es so nicht weitergehen kann", sagte sie dem Blatt. Ihre Rolle in der ARD-Serie ist nun planmäßig beendet, somit hat sie Zeit für Erholung. Die wird vor allem auf Mallorca stattfinden, wo sie mit Ihrem Lebensgefährten David Carreras wohnt.

"Ich werde mich auf Mallorca mit einem Glas Wein auf die Terrasse setzen, auf die Berge und das Meer schauen und an meinen Vater denken", sagte Jürgens der Bild-Zeitung. Die Schauspielerin ist in Sóller ansässig. (zap)

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.