Auf der Insel ergriff ihn Größenwahn

| Mallorca |
Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker 2011 in Palma

Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker bei "Wetten, dass..?" 2011 in der Arena von Palma.

Foto: Foto: ZDF
Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker 2011 in PalmaHerbstblond, die Autobiografie von Thomas Gottschalk

Eine der bekanntesten Persönlichkeiten im deutschen Fernsehen hat ihre Autobiografie veröffentlicht. "Herbstblond" von Thomas Gottschalk liegt nun in den Buchläden zum Kauf aus. Der Showmoderator hat auch über seine Zeit auf Mallorca geschrieben, als die Sendung "Wetten, dass..?" aus der Arena in Palma gesendet wurde.

Gottschalk bezeichnet die Sommerausgabe der Sendung als die letzte Möglichkeit der Show, sich zu alter Größe aufzuschwingen. "Ich gebe zu, dass mich dort jedes Mal ein gewisser Größenwahn ergriff", schreibt der Moderator. Denn in Palma bekam Gottschalk die Möglichkeit, sich zu inszenieren. Er ritt wie Ben Hur auf einem Pferd in die Arena oder fuhr auf einer Harley-Davidson durch den Sand. Insgesamt fünfmal moderierte der Kulmbacher "Wetten, dass..?" auf der Insel.

Gottschalk schreibt über sein Leben, wie er sich auch gern auf der Mattscheibe präsentiert, locker und lässig. Dabei mangelt es ihm nicht an jenem Selbstbewusstsein, das einige Zuschauer an ihm schätzen. "Mir war bewusst, dass ich die knapp zehntausend Besucher dreieinhalb Stunden bei Stimmung halten musste, und war mir sicher, dass ich das hinkriegen würde", formuliert der Moderator über seine Mallorca-Sendungen.

Auf der Insel begann auch die Zusammenarbeit mit seiner späteren Co-Moderatorin Michelle Hunziker. Sie sei ihm 2009 als Gast auf seiner Starcouch aufgefallen und er holte sie ins Team von "Wetten, dass..?". Eine weitere Anekdote von Mallorca gibt der 65-Jährige aus Oberfranken zum Besten. So zechte er mal mit dem Schauspieler Pierce Brosnan an einer mallorquinischen Hotelbar. Der Grund: "Weil wir beide von jüngeren und schöneren Nachfolgern ersetzt worden waren." "Wetten, dass..?" moderierte ab Herbst 2012 Markus Lanz und James Bond spielte nach Brosnan Daniel Craig. "Meiner hat inzwischen aufgegeben, seiner hält noch durch", fügt Gottschalk an.

Seitenweise setzt der Moderator sich mit dem Untergang der Sendung auseinander, dessen Gesicht er über 20 Jahre lang im ZDF war. Sein Fazit: "Wetten, dass..?" war einfach nicht mehr zeitgemäß. Auch der Unfall von Samuel Koch 2010 findet in der Autobiografie Niederschlag. Eng verknüpft ist das Schicksal des jungen Mannes mit dem Ausstieg Gottschalks bei "Wetten, dass..?". Außerdem gibt er auf den 368 Seiten des Buches Einblick in seine Promi-Welt, seine Zeit als Haribo-Werbegesicht, betreibt Journalistenschelte und lobt seinen Steuerberater.

Die Autobiografie "Herbstblond" von Thomas Gottschalk kostet 20 Euro.

(aus MM 18/2015)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Darius / Vor über 4 Jahren

Themen die die Welt nicht braucht, und über Kollegen herzieht auch nicht im Buch.Das Buch taugt garnix, verschwendete Zeit leider.Alles gute Tommy u ruhe dich aus.Die glanz Zeiten sind nun vorbei u ich finde Mike hat alles richtig gemacht aus der Zeit auf heute gesehen......?........ Es gibt auch vieles was die Mitmenschen leider nicht wissen was hinter den Kulissen abgelaufen ist ! Aber wenn sie es wüssten, würde die Presse es auseinander reißen u dann die Leser usw.... Ein Teufelskreis sag ich nur ! Aber irgendwann kommt alles mal raus wenn die Zeit reif ist um mehr Profit daraus zu machen ! Gang u gebe ... Nix für ungut,aber so beliebt war Tommy auch nicht hinter der Bühne.