Schwaiger verlässt Tristán

Puerto Portals, Mallorca |
Gerhard Schwaiger hat neue Pläne auf Mallorca.

Gerhard Schwaiger hat neue Pläne auf Mallorca. Foto: UH

Gerhard Schwaiger hat neue Pläne auf Mallorca.Gerhard Schwaiger hat neue Pläne auf Mallorca.Gerhard Schwaiger hat neue Pläne auf Mallorca.

In Puerto Portals auf Mallorca ist ein Stück Gastronomiegeschichte zu Ende gegangen. Gerhard Schwaiger, der einzige Koch Mallorcas, der über viele Jahre zwei Michelin-Sterne halten konnte, hat das Restaurant Tristán verlassen. Grund ist der beabsichtigte Verkauf der Gruppe durch die Unternehmerfamilie Graf an eine galicische Firma.

Chefin Corinna Graf bestätigte, dass ein Vorvertrag unterschrieben worden sei. Vorläufig soll der Betrieb im Tristán ohne große Veränderung weitergehen. Bestandteil des Vertrags ist auch die Übernahme des Stammpersonals. "Ich bin nicht verkäuflich, und ich will keinem neuen Herrn mehr dienen", erklärt Gerhard Schwaiger, warum er diesen Schritt nicht mitmachen wollte und die Konsequenzen gezogen hat.

Der renommierte Chef ("Ich denke 24 Stunden ans Kochen") schmiedet bereits neue Pläne. Derzeit berät er das Restaurant "El Coto" in Colònia de Sant Jordi, außerdem bereitet er die Selbstständigkeit vor: Er will sein eigenes Restaurant in Palma eröffnen, in dem er "seine Küche" zelebrieren kann. Einen Zeitpunkt konnte Schwaiger noch nicht nennen.

Weitere Informationen und Hintergründe in der aktuellen Printausgabe MM 30/2015 oder im E-Paper. Das Mallorca Magazin wird an allen deutschen Flughäfen sowie an vielen Bahnhöfen in großen und mittleren Städten verkauft.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.