0

Ein Markenerlebniszentrum auf drei Etagen, zuzüglich Dachterrasse, Showküche und Event-Garten für bis zu 150 Personen - das ist die Villa Wesco in Santa Maria auf Mallorca, die am letzten Sonntag im Mai mit einer großen Eröffnungsparty offiziell eingeweiht wurde.

Firmenchef Egbert Neuhaus und sein Sohn Hendrik hatten mit ihrem Team für ein tolles Ambiente gesorgt, über das sich neben zahlreichen Gästen von der Insel auch Mitarbeiter und Vertriebspartner von Wesco freuen durften, die weltweit die Küchenaccessoires des westfälischen Familienunternehmens verkaufen.

Ähnliche Nachrichten

Im sieben Tage die Woche geöffneten Outlet-Shop im Carrer Bernat de Santa Eugènia bekommt man Artikel wie die Brotbox Grandy, die ihren Weg von der deutschen Provinz bis in den Shop des Metropolitan Museum of Modern Art geschafft hat, übrigens zu günstigen Preisen mitsamt Lieferservice nach Deutschland. Konzipiert ist das Haus auf Mallorca aber vor allem auch als Botschaft der Marke Wesco und als Ergänzung zur erfolgreichen Villa Wesco am Firmensitz in Arnsberg. Die Standortwahl hat auch damit zu tun, dass Mallorca von Orten wie München oder Stuttgart besser zu erreichen ist als das Sauerland oder Berlin, das zeitweise ebenfalls als Standort im Gespräch war.

Hier wie dort gehören Kochkurse und Showcooking zum Erfolgsrezept. Wenn es um Firmen-Incentives oder um private Feiern geht, lassen sich die Köche Marcel Reß, Michael Reljic und ihre Mitarbeiter gerne über die Schulter schauen. "Wir sind mit der Nachfrage sehr zufrieden", so Shopleiterin Ana Lado im MM-Gespräch. Nicht nur am Eröffnungsabend, sondern über das ganze Wochenende verteilt gab es diverse Events.

www.villa-wesco.com