Drei Megayachten in der Bucht von Palma

Palma de Mallorca |
Schwimmende Paläste lagen am Mittwoch in der Bucht von Palma.

Schwimmende Paläste lagen am Mittwoch in der Bucht von Palma.

Foto: Ultima Hora / G. Alomar
Schwimmende Paläste lagen am Mittwoch in der Bucht von Palma.Die Megayachten gehören Scheichs und Ölmagnaten.

So viel Luxus auf einem Fleck! Gleich drei Megayachten haben Palma de Mallorca am Mittwoch einen Besuch abgestattet. So lagen in der Bucht vor der Inselhauptstadt die "Yas" von Hamdan bin Zayed Al Nahyan, dem Premierminister der Vereinigten Arabischen Emirate, die "Ocean Victory" des russischen Ölmagnaten Viktor Rashnikov und die "Palladium", die im Besitz des ebenfalls aus Russland stammenden Milliardärs Mikhail Prokhorov steht.

Die "Yas" misst stolze 141 Meter Länge und gehört damit zu den zehn längsten Megayachten der Welt. Sie verfügt über ein Außenschwimmbecken, einen Spa-Bereich, einen Helikopterlandeplatz, eine Garage für motorisiertes Wassersportgerät und bietet insgesamt 60 betuchten Gästen Platz.

Nur einen Meter kürzer als die "Yas" und damit ebenfalls in den Top-Ten der längsten schwimmenden Paläste ist die "Ocean Victory". Die "Palladium", die aus der deutschen Werft Blohm & Voss stammt, misst 96 Meter. Beide sind ebenfalls mit allem erdenklichen Komfort ausgestattet. (cze)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.