Matthias Reim sucht Käufer für sein Haus

Cala Murada, Mallorca |
Schlagerstar Matthias Reim am Hafen von Portocolom.

Schlagerstar Matthias Reim am Hafen von Portocolom.

Foto: MM-Archiv

Er hat Mallorca schon vor Jahren den Rücken gekehrt. Sein Haus auf der Insel wird Schlagerstar Matthias Reim aber nicht los. Das berichtet die "Bild am Sonntag".

Dem Blatt zufolge versucht Reim (größter Hit: "Verdammt ich lieb dich") nun schon seit vier Jahren, das Anwesen in Cala Murada zu veräußern – erfolglos. "Ich weiß auch nicht, warum keiner das Haus kaufen will", zitiert die Sonntagszeitung den Sänger und Komponisten. Es sei ein Schnäppchen, soll inklusive Grundstück 1,25 Millionen Euro kosten. Ursprünglich habe Reim 1,49 Millionen verlangt.

Nachdem Mallorca einige Jahre sein Lebensmittelpunkt war, verlagerte Reim diesen 2012 wieder nach Deutschland, weil seine Kinder dort zur Schule gehen sollen. Das Haus, um das es geht, soll einen Fitnessraum, sechs Schlafzimmer und drei Bäder haben und 500 Quadratmeter Wohnfläche aufweisen.

Wieso besitzt Matthias Reim eigentlich ein Haus auf Mallorca? War da nicht mal was mit Privatinsolvenz? "Mein Bruder hat das Haus damals für mich finanziert", so Reim gegenüber "Bild am Sonntag". Sein Bruder kassiere auch das Geld für das Haus – wenn es denn eines Tages verkauft wird ...

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

D.Picard / Vor über 2 Jahren

Hallo für 1 Millionen Euro kauf ich LG D.Picard

Klaus Rheine / Vor über 2 Jahren

Laut deutschen Medien pleite und krank gewesen, was soll er da noch auf Mallorca?

Strandläufer / Vor über 2 Jahren

@emge, wen soll das interessieren?

Mike / Vor über 2 Jahren

Rolf, alle Gut und Schön, nur warum schreist du so?

ROLF EMGE / Vor über 2 Jahren

ICH HABE IN EINER VILLA IN ÜBERLINGEN - OBERHALB DER ÜBERLINGER THERME- GEWOHNT ! DIE WURDE NACH EINEM EINBRUCH 2014 VFÜR ÜBER 1,2 MILLIONEN VERKAUFT! HERRN REIM HABE ICH DES ÖFTEREN IM STADTPARK IN ÜBERLINGEN GESEHEN, WENN ER SEIN AUTO AUS DEM PARKHAUS WEST GEHOLT HAT! ER IST EIN LIEBENSWERTER MANN, DER ES SICHER VERDIENT HAT, DASS MAN IHN IN RUHE LÄSST UND RESPEKTIERT! SICHER HATTE ER EINMAL EINE INSOLVENZ ANGEMELDET, ABER R IST DOCH SPÄTER FÜR SEINE SCHULDEN AUFGEKOMMEN! DAS KÖNNEN BANKEN UND IHRE INVESTMENT-HÄNDLER DOCH NICHT VON SICH BEHAUPTEN! DIE WURDEN STAATLICH MIT MILLIARDEN STEUERGELDERN GESTÜTZT! ICH WÜNSCHE HERZLICHST FÜR IHN UND SEINE FAMILIE ALLES GUTE ! VOM JAKOBSPILGER "ROLF EMGE" - SIEHE GOOGLE! AUCH EINTRÄGE IN FRANZÖSISCH : "PELERIN LEZIGNAN" !

Rainer Schneider / Vor über 2 Jahren

Dazu kommt, dass Cala Murada ja auch nicht unbedingt der schönste Ort auf der Insel ist. Die Vorstellungen auf dem Immobilienmarkt sind hier teilweise schon abartig. Egal, ob es sich um durchgeknallte Alemannen und ihre Makler oder um geldgierige Mallorquiner handelt...

Egon / Vor über 2 Jahren

Der Preis ist zu hoch. Hat er überhaupt Strom. Damals nicht. Sonst ist das Haus schön und Tiere können sich da wohl fühlen.

RM / Vor über 2 Jahren

naja mike, vielleicht darf dann "casa reim" dranstehen; aber wer will das schon............

Mike / Vor über 2 Jahren

In der Größenordung (qm, Schlafzimmer, freistehend) finde ich Objekte ab €550.000 auf diversen Immoportalen. Vielleicht sollte er nochmal überdenken ob man da noch von einem Schnäppchen reden kann?