Goldmedaille für Verdienste um Golftourismus

| | Palma, Mallorca |
Federico Knuchel ist Präsident des Golfclubs Alcanada.

Federico Knuchel ist Präsident des Golfclubs Alcanada.

Foto: plozano

Der Schweizer Federico Knuchel wird vom Tourismusverband Fomento del Turismo für seine Verdienste um den Golftourismus auf Mallorca geehrt.

Der Präsident des Golfclubs Alcanada im Norden Mallorcas war auch viele Jahre Vorsitzender der mallorquinischen Golfplatzvereinigung. Er bekommt eine der Goldmedaillen, die der Verband alljährlich vergibt.

Federico Knuchel zeigte sich in einer ersten Reaktion hoch erfreut über die Auszeichnung. Er nehme sie allerdings nicht für sich alleine in Anspruch, sondern werte sie als Anerkennung all jener, die sich seit Jahren um die Fortentwicklung der Golfdestination Mallorca zur "Golf Island" bemühten.

Eine Auszeichnung ist auch vorgesehen für Mallorca-Fan Wolfgang Braun aus Essen und seine Angehörigen. Die Familie macht seit 50 Jahren regelmäßig Urlaub auf der Insel.

Posthum mit einer Goldmedaille gewürdigt wird ebenfalls der kürzlich verstorbene Tourismus-Unternehmer Pablo Piñero Imbernón. Edeletall gibt es zudem für Miguel Bermúdez Marín, der in seiner langjährigen Zeit als Hoteldirektor Häuser wie das Meliá de Mar in Illetes oder das Gran Meliá Victoria an Palmas Paseo Marítimo geleitet hat.

Ebenfalls gewürdigt werden das Hotel Sheraton Mallorca Arabella Golf (25-jähriges Bestehen), der Chor Capella Mallorquina (50 Jahre alt) und die Kette Universal Hotels (gegründet vor 70 Jahren).

Die Ehrungen finden statt am 11. Dezember bei einem Festakt im Caixaforum in Palma.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.