Palma erstrahlt jetzt im weihnachtlichen Lichterglanz

| Palma, Mallorca |

Am Donnerstagabend ist in Palma de Mallorca die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet worden. Wie jedes jahr kamen hunderte Besucher zu dem Termin. Techniker hatten das dichte Netz aus Leuchtkörpern bereits seit Oktober im gesamten Stadtgebiet gespannt.

Um 17.30 gab es eine Zirkus-Show der Gruppen "Circ Stromboli" und "K-Cocodril" auf der Plaça de la Reina, ehe Oberbürgermeister Antoni Noguera um 19 Uhr gemeinsam mit Vertretern der Stiftungen Aldaba und Nemo den Knopf drückte und Palma im Lichterglanz erstrahlen ließ.

6000 Leuchtelemente hat die Stadt in diesem Jahr aufhängen lassen, das entspricht einer Gesamtlichterkettenlänge von gut 250 Kilometern. Mehr als eine Million Euro lässt sich das Rathaus den Lichterspaß kosten - 40 Prozent mehr als noch vergangenen Winter.

"600.000 Euro kosten alleine Lagerung und Unterhalt der Anlagen, 400.000 Euro haben wir für deren Erneuerung ausgegeben", so ein Sprecher der Stadt Palma gegenüber MM. 92 Straßen werden beleuchtet sein und die Lichter haben eine stärkere Potenz und damit einen höheren Stromverbrauch als in vergangenen Jahren. (cze)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.